Suche Hilfe um einen Sachs 503 zu revidieren

Hier kannst du Dienstleistungen wie zb. Umbauarbeiten usw. anbieten

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Benutzeravatar
me40
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 21:57
Wohnort: Winterthur

Suche Hilfe um einen Sachs 503 zu revidieren

Beitrag von me40 » Mo 30. Mai 2016, 06:33

Hoi zämä

Mein Name ist Marius und ich bin 28 Jahre alt.
Ich habe einen handgeschaltenen Sachs 503 Motor der komplett zerlegt ist.
Da ich früher Motorrad rennen gefahren bin und dort auch selbst geschraubt habe, denke ich, dass ich den Motor wieder zusammensetzen könnte. Ich habe aber keine Erfahrung mit dem Sachs Motor.
Deshalb suche ich jemanden der den Motor gut kennt (keinen Bastler) und mir an einem Wochenende zeigen würde welche Lager ich wechseln soll, wie man ihn richtig sauber montiert, einstellt usw.

Ich würde mit den gereinigten Teilen vorbeikommen oder man könnte es auch bei mir machen.
Vorzugsweise im Raum Winterthur, gerne aber auch sonst irgenwo.
Bezahlung oder Gegenleistung nach Absprache.

Also wer hat Zeit und Lust mir zu zeigen wie man den Motor richtig zusammenbaut, dass ich Lange freude daran habe.

Beste Grüsse Marius

Benutzeravatar
Taurus68
Moderator
Moderator
Beiträge: 1840
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:29
Wohnort: Toggenburg

Re: Suche Hilfe um einen Sachs 503 zu revidieren

Beitrag von Taurus68 » Mo 30. Mai 2016, 06:47

Hoi Marius! :hi:
Ich heisse dich willkommen hier im Forum! :schweiz
Trage bitte noch einen gültigen Wohnort ein!

Nun zu deinem Anliegen:
Da du, wie du selber schreibst, ein geübter Schrauber bist, Ist es sicherlich keine Hexerei für dich, einen Sachs Motor zu revidieren. Anleitungen hierzu findest du im Anleitungsboard: viewtopic.php?f=70&t=22356" onclick="window.open(this.href);return false;
Dein grösstes Problem wird sein, dass du einige Spezialwerkzeuge benötigst, um den Motor fachmännisch zu zerlegen und wieder zusammenzusetzen.
Vielleicht hat ja jemand aus deiner Gegend die Werkzeuge präsent und kann Sie dir ausleihen.
Warten wir es ab, vielleicht meldet sich jemand.
Taurus68

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3243
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Suche Hilfe um einen Sachs 503 zu revidieren

Beitrag von Puch Velux » Mo 30. Mai 2016, 11:46

Naja, wenn du willst könntest du bei mir die Lager abziehen, habe eigentlich sämtliche Abzieher die man dafür braucht, einen 503 Abl habe ich auch schon Revidiert. Einen Sachs 503 HG habe ich jedoch noch nie zerlegt und ich Besitze auch keine Werkzeuge um diese Kupplung ein/aus zu bauen.

Benutzeravatar
GlamBobber
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1311
Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:06
Wohnort: Am schönene Bodensee

Re: Suche Hilfe um einen Sachs 503 zu revidieren

Beitrag von GlamBobber » Mo 30. Mai 2016, 12:07

Hoi Marius,
Welcom in the world's best Möped-Forum!
Wir freuen uns immer wieder über neue Mitglieder und Mofafreaks... :thumbup

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit Gfellers Zweirad im Sternenberg. Ein geübter Mechaniker und Sachsnarr. Macht saubere Arbeit und faire Preise. Es gibt natürlich noch viele andere, mit denen ich persönlich aber noch keine Erfahrung habe, daher dieser Tipp.

Gruss
Glammie
Glammie's Flying Möped's:
502, "Glam Bobber Reloaded" - viewtopic.php?f=5&t=20535" onclick="window.open(this.href);return false;
503, "The Black Lizzy" - viewtopic.php?f=5&t=20737" onclick="window.open(this.href);return false;
502, "MotörRätt" - viewtopic.php?f=5&t=22654" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
me40
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 21:57
Wohnort: Winterthur

Re: Suche Hilfe um einen Sachs 503 zu revidieren

Beitrag von me40 » Mo 30. Mai 2016, 18:18

Vielen Dank für eure Antworten

Ich denke auch, dass ich den Motor zusammen bringe. Aber jemand mit Erfahrung kann besser beurteilen was zu ersetzen ist und was noch gut ist. Zudem kennt er die Tipps und Tricks zum Motor.
Ich bin einfach noch ein wenig unsicher und ich mache es lieber einmal richtig anstatt x-mal irgendwie.

Den Gfeller habe ich jetzt mal angeschrieben und warte mal ab. Ich würde es halt lieber, unter Anleitung, selbst machen als den Motor einfach machen zu lassen. Ich will ja etwas dabei lernen :D

Ansonsten mache ich es selbst und schaue wie es rauskommt. :facepalm: Aus Fehlern lernt man ja bekanntlich. :mrgreen:

Benutzeravatar
GlamBobber
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1311
Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:06
Wohnort: Am schönene Bodensee

Re: Suche Hilfe um einen Sachs 503 zu revidieren

Beitrag von GlamBobber » Mo 30. Mai 2016, 18:29

me40 hat geschrieben:Den Gfeller habe ich jetzt mal angeschrieben und warte mal ab. Ich würde es halt lieber, unter Anleitung, selbst machen als den Motor einfach machen zu lassen. Ich will ja etwas dabei lernen
Red mit Ihm, der ist offen für Vorschläge. Hat auch schon Motorenrevisionkurse für neugierige bei sich gemacht.
:thumbup
Glammie's Flying Möped's:
502, "Glam Bobber Reloaded" - viewtopic.php?f=5&t=20535" onclick="window.open(this.href);return false;
503, "The Black Lizzy" - viewtopic.php?f=5&t=20737" onclick="window.open(this.href);return false;
502, "MotörRätt" - viewtopic.php?f=5&t=22654" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
me40
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 21:57
Wohnort: Winterthur

Re: Suche Hilfe um einen Sachs 503 zu revidieren

Beitrag von me40 » Di 31. Mai 2016, 07:42

Hallo

Der Gfeller macht es leider nicht. Ich warte mal bis zum Wochenende und nehme es dann selbst in Angriff. Wird schon schief gehen.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7133
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Suche Hilfe um einen Sachs 503 zu revidieren

Beitrag von Babaloo » Di 31. Mai 2016, 08:57

Pack das Zeugs ein und komm vorbei. Bin halt etwas weiter weg von Winti aber dafür kann ich dir weiterhelfen 8)
Tigra Pionier Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Antworten