Bad Ass Company Switzerland

Hier können Händler aufgelistet und bewertet werden.

Moderator: MOD auf Probe

Bewerte BadAss Company Switzland

Sehr gut
20
47%
Gut
3
7%
Nicht so gut
0
Keine Stimmen
Teuer
0
Keine Stimmen
Billig
0
Keine Stimmen
Schrott
0
Keine Stimmen
Innovativ
6
14%
Unnötig
0
Keine Stimmen
Muss man haben!
10
23%
Kann man das essen?
4
9%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 43

Benutzeravatar
MofLive
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: So 4. Aug 2019, 12:04
Wohnort: Zürich

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von MofLive » So 3. Nov 2019, 17:44

Denke auch das sie sich zuerst mal (auch für den Umsatz) auf Sachs konzentrieren, einfach weil es da ja wirklich nicht so viel gibt.

Aber vielleicht hören wir ja mal in naher Zukunft etwas von einem Puch Zylinder :drive:
Piaggio Ciao 63ccm | 70kmh |

Puch Maxi N | 70ccm AJH | 17er Amal

Puch MK2 Sport :O.O | Rostig | 59.9% Schrott |

Fantic Issimo | Projekt : 125ccm China Motor

2 Takt für die Ewigkeit! | Puch - Piaggio

Benutzeravatar
stifi
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 406
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von stifi » So 3. Nov 2019, 18:00

Vor allem Zylinder von denen es aktuell keine Alternative gibt, wären super.
Die Sachs 503 Breitwand zum Beispiel.. :roll:

Benutzeravatar
BadAssCompany
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 11
Registriert: Di 23. Jul 2019, 14:53
Wohnort: SG
Kontaktdaten:

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von BadAssCompany » Mo 4. Nov 2019, 09:58

Die Entwicklung eines Zylinders ist nicht ganz einfach.
Abgesehen von der Zeit (für Planung, CAD usw.) die man investiert sind auch die finanziellen Investitionen nicht ganz ohne.
Und wenn man dann mal einen teuren Prototypen hat, muss dieser auch noch getestet werden.
Und wenn diese Tests gut verlaufen, was beim ersten Prototypen meist nicht umbedingt der Fall ist, dann ist es bis zur Serie immer noch ein weiter weg.
Es kann soviel schief gehen und das kostet jedes Mal viel Geld und viel Zeit.


Natürlich gibts Ideen... allerdings immer Eins nach dem anderen ;-)
Jetzt muss erstmal der Sachs 503 Pandora fertig werden.

deam55 hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 14:30
Ich freue mich unheimlich auf den Zylinder und den Ansaugstutzen, das war schon lange ein Loch das gestopft werden sollte und darum warte ich auch gerne, auch wenn ich es kaum erwarten kann.
Noch eine kurze Frage: Was wird denn der Ansaugstutzen für einen Anschluss Durchmesser haben ?
Danke :-)
der Ansaugstutzen ist noch in Entwicklung.
Bild

mit etwas Glück wird dieses Jahr noch die korrigierte Version fertig, aber eine marktreife Serie ist erst im nächsten Jahr realistisch.

Hierbei handelt es sich um die kurze Version für die 503 HG.
Anschlussdurchmesser ist für die Bing 17mm ausgelegt mit 23mm Vergaseranschluss.

Sachs___hg hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 19:04
Können wir aber immernoch damit rechnen das er noch dieses Jahr rauskommt?
Wir hoffen es... wir versuchen es... wir tun unser bestes dieses Ziel zu erreichen damit dieser Punkt auf der Wunschliste für Weihnachtsgeschenke in Erfüllung gehen kann...

Wie erwähnt, es ist viel Arbeit bis alles kontrolliert ist und eine falsche Toleranz oder ein kleiner Fertigungsfehler könnte dazu führen dass die komplette Serie gerade mal als Briefbeschwerer taugt. :cry:
Solange die Endkontrolle usw. noch nicht abgeschlossen ist können wir nichts versprechen.
Fuck off Mainstram parts...

Sachs___hg
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 11
Registriert: Fr 18. Okt 2019, 17:23
Wohnort: Schwyz

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von Sachs___hg » Mi 6. Nov 2019, 21:29

Okay. Das heisst aber der 15er bing vergaser geht nicht auf den Ass drauf? Oder geht auch der selbst aufgefeilte Ori Ass auf den zyli?

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7974
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von addy33 » Mi 6. Nov 2019, 22:51

angeblich soll der normale ansaugstutzen passen... ein grösserer ist optional für mehr power...

Heerenweg
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Di 12. Nov 2019, 10:14
Wohnort: Aesch (Neftenbach)

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von Heerenweg » Di 12. Nov 2019, 10:19

....gibt's auch gleich den passenden Kolben zum Zylinder? Falls man den Zyli reservieren kann, tut bitte einen für mich auf die Seite. :mrgreen:

Sachs___hg
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 11
Registriert: Fr 18. Okt 2019, 17:23
Wohnort: Schwyz

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von Sachs___hg » Mo 25. Nov 2019, 17:31

Wann kommt er jetzt raus?😏😅

Benutzeravatar
BadAssCompany
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 11
Registriert: Di 23. Jul 2019, 14:53
Wohnort: SG
Kontaktdaten:

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von BadAssCompany » Do 28. Nov 2019, 12:47

Natürlich gibts den Zylinder mit passendem Kolben dazu. :wink:
Wir raten sogar ausdrücklich dazu nur den mitgelieferten Kolben zu verwenden und keine anderen :!:


Und wenn alles klappt und die Shops das auch wollen, sollte der Bad Ass 503 Pandora ab nächster Woche erhältlich sein.
Fuck off Mainstram parts...

Bonanza
User
User
Beiträge: 27
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 11:21
Wohnort: SZ

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von Bonanza » Do 28. Nov 2019, 18:39

Wie hoch wird der Preis in etwa sein für den Pandora?

Benutzeravatar
Töfflibastler
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 22:39
Wohnort: 9315 Neukirch

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von Töfflibastler » Do 28. Nov 2019, 19:19

Rate man 220-250 chf...

Darf man fragen wo die eigentlich gegossen und nachbearbeitet werden?

Benutzeravatar
deam55
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:45
Wohnort: Simmental

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von deam55 » Do 28. Nov 2019, 21:22

Bad Ass Scooterama.png
Bad Ass Scooterama.png (1.05 MiB) 324 mal betrachtet

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13437
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von gluglu81 » Do 28. Nov 2019, 22:27

Bonanza hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 18:39
Wie hoch wird der Preis in etwa sein für den Pandora?
Gegenfrage:
Was darf er kosten?
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Bonanza
User
User
Beiträge: 27
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 11:21
Wohnort: SZ

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von Bonanza » Do 28. Nov 2019, 23:37

Mh, 200-250.- fänd ich fair.

Benutzeravatar
Scharminator
Kenner
Kenner
Beiträge: 57
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Schwellbrunn

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von Scharminator » Fr 29. Nov 2019, 09:09

#Bonanza#
Du hast aber ein dickes Portmonnaie!

So 120-150Fr. währen eher angemessen.

Online
Benutzeravatar
töfflibueb82
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2683
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 20:36
Wohnort: Eschenbach lu

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von töfflibueb82 » Fr 29. Nov 2019, 09:14

@Scharminator
Der 40mm Swiing kostet ja schon 160-190.-, günstiger wird der BadAss also sehr wahrscheinlich nicht :wink:
My Machines:
Alpa Chopper
Puch Maxi S2a
Kreidler Flory

wenn ich ein Vogel wäre würd ich in einen Ventilator fliegen ;-)

Bigger, Better, CADILLACer
Bild

Benutzeravatar
Töfflibastler
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 22:39
Wohnort: 9315 Neukirch

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von Töfflibastler » Fr 29. Nov 2019, 09:15

Wenn der 502er zylinder schon 170.- kostet?

Benutzeravatar
Scharminator
Kenner
Kenner
Beiträge: 57
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Schwellbrunn

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von Scharminator » Fr 29. Nov 2019, 09:23

Ist mir schon klar ,das der Swiing Alu Zylinder von den Shops, am Leben erhalten werden muss.

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13437
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von gluglu81 » Fr 29. Nov 2019, 09:55

den Satz versteh ich jetzt nicht...

aber grundsätzlich gilt: was nix kost, ist auch nix Wert.
Nur bedeutet das natürlich noch lange nicht, dass alles was teuer ist auch gut ist.



ich würd sagen der Bad Ass 503 dürfte auch 300.-Fr kosten und wär sein Geld wert. :mrgreen:
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7974
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von addy33 » Fr 29. Nov 2019, 16:03

Scharminator hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 09:09
#Bonanza#
Du hast aber ein dickes Portmonnaie!

So 120-150Fr. währen eher angemessen.
da frage ich mich (dich...) , mit welcher begründung, wenn so konkret...?

Benutzeravatar
Altes Eisen
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 348
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von Altes Eisen » Fr 29. Nov 2019, 20:48

Black Friday? :spassbremse:
Mofa, back to the Roots!

Antworten