Bad Ass Company Switzerland

Hier können Händler aufgelistet und bewertet werden.

Moderator: MOD auf Probe

Bewerte BadAss Company Switzland

Sehr gut
20
47%
Gut
3
7%
Nicht so gut
0
Keine Stimmen
Teuer
0
Keine Stimmen
Billig
0
Keine Stimmen
Schrott
0
Keine Stimmen
Innovativ
6
14%
Unnötig
0
Keine Stimmen
Muss man haben!
10
23%
Kann man das essen?
4
9%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 43

Benutzeravatar
töfflibueb82
Mofagott
Mofagott
Beiträge: 2682
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 20:36
Wohnort: Eschenbach lu

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von töfflibueb82 » Fr 3. Jan 2020, 12:43

also ich bin den pandora schon gefahren und ich wüsste nicht was es da noch zu feilen geben soll. Ich hatte auch schon das Vergnügen mit einem Swiing und war nicht wirklich überzeugt.
My Machines:
Alpa Chopper
Puch Maxi S2a
Kreidler Flory

wenn ich ein Vogel wäre würd ich in einen Ventilator fliegen ;-)

Bigger, Better, CADILLACer
Bild

Benutzeravatar
SachsRixe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So 24. Jun 2018, 15:27
Wohnort: Regio Zug

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von SachsRixe » Fr 3. Jan 2020, 17:44

Jetzt habt Ihr mich auch gluschtig gemacht. Nachdem der 502er bereits mit BadAss befeuert wird :chop:, muss ich mich auf die Suche nach dem Pandora für meinen 503er machen. Ist leider zur Zeit allerorts ausverkauft :cry:
Allegro ASAM 502 Automat / JG 65
Sachs Rixe 503/2AL CH-H-SP
CIAO C7E1T /JG 74
Suzuki RV50
und no grössers

Schub
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Jan 2020, 19:51
Wohnort: Zürich

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von Schub » Fr 3. Jan 2020, 18:52

Hallo zusammen,habe heute mit pandora die erste probefahrt gemacht,nach kleiner abstimmung der düse und luft läuft er fürs erste nicht schlecht.
Mal noch das wichtigste was ich alles gemacht habe : Neue vollwangenkurbelwelle, 3 stärkere kupplungsfedern, Pandora 41mm, ansaugstutzen 16mm, vergaser 16mm. Jetzt warte ich auf warmes wetter und werde dann weitermachen. In der zwischenzeit werde ich einen eigenen ansaugstutzen machen mit dem dann auch der luftfilter wieder befestigt werden kann und die seitenverschalung wieder passt,eigentlich schade das es an solchen sachen ( nachbauprod.) immer wieder probleme giebt. Gruss Schub

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13435
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von gluglu81 » Fr 3. Jan 2020, 20:34

Was für ein 16er Ansaugstutzen hast du denn genommen?
Und was für 16er Vergaser?

Stell doch bitte mal ein Foto online :D
Am besten in einem eigenen Projektethread.
Das wäre super :thumbup
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Schub
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Jan 2020, 19:51
Wohnort: Zürich

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von Schub » Fr 3. Jan 2020, 23:29

Hallo zusammen, der ansaugstutzen und vergaser ist ein 15 mm swing . Nachbearbeitet auf 16mm . Gruss Schub

Benutzeravatar
SachsRixe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So 24. Jun 2018, 15:27
Wohnort: Regio Zug

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von SachsRixe » Mo 13. Jan 2020, 13:11

Bad News von Scooterama, die erwarten die Nächste Pandoralieferung erst im Juni :zzz
Allegro ASAM 502 Automat / JG 65
Sachs Rixe 503/2AL CH-H-SP
CIAO C7E1T /JG 74
Suzuki RV50
und no grössers

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13435
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von gluglu81 » Mo 13. Jan 2020, 13:57

Böse Gerüchte sagen auch das BadAss Company Pleite gegangen ist weil Sie alles für Nutten und Drogen ausgegeben haben...
oder Sie haben sich mit dem Geld ins Ausland abgesetzt :lol:

Andere sagen wiederum ende Juli soll Nachschub kommen... Dafür soll es dann auch ein Ansaugstutzen passend zum 17er Bing geben.

keine Ahnung was nun stimmt. Denen ist alles zuzutrauen :wink:
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
SachsRixe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So 24. Jun 2018, 15:27
Wohnort: Regio Zug

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von SachsRixe » Di 14. Jan 2020, 16:29

Ja mal schauen wie die Geschichte weitergeht. :roll:
Allegro ASAM 502 Automat / JG 65
Sachs Rixe 503/2AL CH-H-SP
CIAO C7E1T /JG 74
Suzuki RV50
und no grössers

Benutzeravatar
stifi
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 404
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Bad Ass Company Switzerland

Beitrag von stifi » Di 14. Jan 2020, 20:48

gluglu81 hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 13:57
Böse Gerüchte sagen auch das BadAss Company Pleite gegangen ist weil Sie alles für Nutten und Drogen ausgegeben haben...
oder Sie haben sich mit dem Geld ins Ausland abgesetzt :lol:
Ist das Insider Wissen? :^^

Antworten