Unterbrecher relevant für Zündfunke?

Läuft dein Mofa nicht mehr? Schreib dein Problem hier rein!

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Bharz
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Sa 31. Okt 2020, 10:54
Wohnort: Bern

Unterbrecher relevant für Zündfunke?

Beitrag von Bharz » Mo 28. Dez 2020, 09:19

Hallo Zusammen

Hab bei meinem 623 Cross kein Zündfunke mehr. Kondensator und Zündspule habe ich ersetzt.
Lichtspule sollte ja keinen Zusammenhang haben, die ist ja nur fürs Licht oder?
Nun die Frage, muss der Kondensator richtig eingestellt sein, um einen Zündfunken zu bekommen? Also um das Mofa zu starten muss der natürlich im richtigen Zeitpunkt öffnen. Aber wenn ich ja nur das Kerzenkabel an den Zylinder halte sollte es ja eigentlich auch mit einem falsch eingestellten Unterbrecher funken, oder bin ich da falsch?

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3404
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Unterbrecher relevant für Zündfunke?

Beitrag von Puch Velux » Mo 28. Dez 2020, 11:24

Nein, musst alles einstellen sonst passiert da garnix, abstand zwischen Polrad und Zünspule auch.

Antworten