ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Läuft dein Mofa nicht mehr? Schreib dein Problem hier rein!

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Oldie
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 10
Registriert: Di 15. Sep 2020, 22:18
Wohnort: Weisslingen

ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Beitrag von Oldie » Di 27. Okt 2020, 18:58

Kennst sich jemand von Euch mit dem ZA50 Motor aus ?
Ich habe eine Maxi LG2 bekommen, ein "Scheunenfund", die mindestens 15 Jahre gestanden ist und nicht lauffähig war.
Ich musste das Getriebe total zerlegen um die Simmerringe zu wechseln und eines der Lager, die Beläge waren an beiden Kupplungen noch gut.
Nachdem die Zündspule ersetzt und den Vergaser gereinigt war, läuft es. Das ganze Setup ist original.
Auf der Geraden oder den Berg runter schaltet es wie es sollte problemlos vom ersten in den zweiten Gang.
Sobald es aber bergauf geht gibt es Probleme. Der erste Gang kommt ganz gut, sobald es aber schalten sollte geht nicht der zweite Gang rein sondern ein Art Leerlauf (beim Auto würde man "Neutral" sagen).
Der Motor dreht hoch und wird langsamer bis es schliesslich stehen bleibt. Erste wenn ich dann das Gas reduziere, springt unter Knacken wieder der erste Gang rein.
Ich muss davon ausgehen, dass ich etwas falsch zusammengesetzt habe.
Kennst jemand von Euch eventuell dieses Symptom und kann mir einen Tipp geben wo das Problem liegen könnte.

Grüsse vom Oldie

Oldie
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 10
Registriert: Di 15. Sep 2020, 22:18
Wohnort: Weisslingen

Re: ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Beitrag von Oldie » Mo 2. Nov 2020, 12:34

Hat mir niemand einen Tipp was das Problem sein könnte ?

Velux Cowboy
Kenner
Kenner
Beiträge: 71
Registriert: Di 26. Feb 2019, 22:33
Wohnort: Henggart

Re: ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Beitrag von Velux Cowboy » Mo 2. Nov 2020, 20:13

Könnte es sein dass du die 2. Gang Kupplung falsch herum eingebaut hast?

Und sonst kontrollier noch den Freilauf, da sind auch Fehler bei der Montage möglich.
Ich schick die Bei Gelegenheit noch Fotos aus der Reparaturanleitung.

Velux Cowboy
Kenner
Kenner
Beiträge: 71
Registriert: Di 26. Feb 2019, 22:33
Wohnort: Henggart

Re: ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Beitrag von Velux Cowboy » Mo 2. Nov 2020, 20:25

Hier noch die Seite mit der richtigen montage des Freilaufs

Die andere Seite folgt noch, die Hatte ich noch nicht fotografiert
D10C1193-1534-4F81-9AC1-AA7ABFCB625F.jpeg
D10C1193-1534-4F81-9AC1-AA7ABFCB625F.jpeg (209.31 KiB) 427 mal betrachtet

Oldie
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 10
Registriert: Di 15. Sep 2020, 22:18
Wohnort: Weisslingen

Re: ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Beitrag von Oldie » Di 3. Nov 2020, 11:13

Velux Cowboy hat geschrieben:
Mo 2. Nov 2020, 20:13
Könnte es sein dass du die 2. Gang Kupplung falsch herum eingebaut hast?

Und sonst kontrollier noch den Freilauf, da sind auch Fehler bei der Montage möglich.
Ich schick die Bei Gelegenheit noch Fotos aus der Reparaturanleitung.
Vielen Dank für Deine Hinweise.
Den Freilauf habe ich korrekt wie auf der Anleitung eingebaut, er dreht auch schön auf die eine Seite ohne Kraftschluss auf die andere mit.

Die 2. Gang Kupplung meine ich genau so eingebaut zu haben wie ich sie raus genommen habe.
Wie sehe ich ob sie verkehrt herum drin ist ?

Der Motor ist ja schon älter und sehr lang gestanden.
Etwas wo vielleicht noch ein Problem sein könnte, was hat es mit diesen "elastischen Mitnehmern" auf sich welche oft in Beiträgen erwähnt werden? DIe sollen ja rasch verschleissen.
Die sind mir nirgends aufgefallen (ich habe sie nicht gesehen) und entsprechend auch nicht getauscht.
Wo sind die genau verbaut und was ist ihre Funktion ?
Mit besten Grüssen

Velux Cowboy
Kenner
Kenner
Beiträge: 71
Registriert: Di 26. Feb 2019, 22:33
Wohnort: Henggart

Re: ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Beitrag von Velux Cowboy » Di 3. Nov 2020, 19:31

Die Elastischen Mitnehmer sind beim grossen 1.Gang Zahnrad eingebaut.
Erwähnenswerten „Verschleiss“haben die aber erst bei Getunten Motoren, sie Bilden die kraftverbindung zwischen Zahnrad und der Welle und sollten beim Anfahren Allfälige schläge dämpfen.
Wenn du den Motor wieder mal offen hast, kannst du sie ja kontrollieren, die Schraube (Nr. 3) von der Abdeckplatte dann mit Locktite sichern.
BF83084A-D05A-4899-BCA0-5A4EFE34CE7B.jpeg
BF83084A-D05A-4899-BCA0-5A4EFE34CE7B.jpeg (107.28 KiB) 374 mal betrachtet

Oldie
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 10
Registriert: Di 15. Sep 2020, 22:18
Wohnort: Weisslingen

Re: ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Beitrag von Oldie » Mi 4. Nov 2020, 06:48

Danke Dir. Den Motor werde ich (leider) zum dritten mal aufmachen müssen, da ich ihn aktuell so nicht fahren kann.

Wie sehe ich bei der 2. Gang Kupplung welche Seite gegen die 1. Gang liegen muss ?
Hast du eventuell wie vom Getriebe auch so ein scharfes, hoch aufgelöstes Bild von der Kupplung ? Das wäre super.
Im Netzt finde ich immer nur relativ kleine unscharfe Explosionszeichnungen.
Viele Grüsse

Oldie
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 10
Registriert: Di 15. Sep 2020, 22:18
Wohnort: Weisslingen

Re: ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Beitrag von Oldie » Mi 4. Nov 2020, 06:53

Ach ja noch, getuned ist der Motor gar nicht. Aber auch noch nie revidiert worden.
Aufmachen musste ich ihn weil der Simmerring zur Zündung hin undicht war und das Lager kupplungsseitig im Getriebedeckel blockiert war.

Velux Cowboy
Kenner
Kenner
Beiträge: 71
Registriert: Di 26. Feb 2019, 22:33
Wohnort: Henggart

Re: ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Beitrag von Velux Cowboy » Do 5. Nov 2020, 20:01

Hast du bei dem Lager im Kupplungsdeckel diese Blechscheibe wieder hinters Lager getan?
Die ist nötig für die Richtige distanz und sorgt dafür dass der Kupplungszapfen in der mitte Öl Bekommt

Oldie
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 10
Registriert: Di 15. Sep 2020, 22:18
Wohnort: Weisslingen

Re: ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Beitrag von Oldie » Fr 6. Nov 2020, 07:28

Ja , ich habe zwar nicht genau gewusst warum, habe sie aber wieder rein gemacht.

Velux Cowboy
Kenner
Kenner
Beiträge: 71
Registriert: Di 26. Feb 2019, 22:33
Wohnort: Henggart

Re: ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Beitrag von Velux Cowboy » Mo 9. Nov 2020, 17:45

Im Video von PMU siehst du wie sie richtig rum drin sind, schaue auf die „Kettenschlösser“

Bei ca Min 4:50

https://www.youtube.com/watch?v=HyY2OT1M7qw&app=desktop

Oldie
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 10
Registriert: Di 15. Sep 2020, 22:18
Wohnort: Weisslingen

Re: ZA50 - 2. Gang geht manchmal nicht rein

Beitrag von Oldie » Do 12. Nov 2020, 15:08

Vielleicht hilft das ja jemandem in Zukunft bei ähnlichen Problemen.

Mit einem Kollegen zusammen haben wir alles nochmals zerlegt und den Fehler gefunden.
Der Ring (oder Scheibe) die zwischen den beiden Kupplungen sitzt hatte ich verkehrt herum eingebaut. Das wars, jetzt schaltet sie fehlerfrei vom ersten ins den zweiten.

Vielen Dank für Eure Unterstützung !

Antworten