Puch Maxi n klackert

Läuft dein Mofa nicht mehr? Schreib dein Problem hier rein!

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Stouner1
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 21
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 22:01
Wohnort: Zofingen

Puch Maxi n klackert

Beitrag von Stouner1 » Fr 10. Jan 2020, 10:01

Hallo zusammen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Wenn ich dass rad im leerlauf drehe klackert es komisch aus dem bereich der kupplung. Wenn ich jedoch den kupplungshebel leicht anziehe und dass rad einwenig wiederstand von der kupplung hat. Hört es auf. Siehe https://youtu.be/6Ciq25B1PEU

Hoffe ihr wisst etwas. Vielen dank

Stouner1
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 21
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 22:01
Wohnort: Zofingen

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Stouner1 » Fr 10. Jan 2020, 19:44

Der Puch motor wurde revidiert und eine neue kupplung montiert. Der, der dass gemacht sagt dass geräusch sei am anfang normal weil di kupplung neu ist und noch nie gefahren wurde. Stimmt dass? Danke für die antwort

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3260
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Puch Velux » Fr 10. Jan 2020, 21:04

Nein, ist sicher nicht normal. Schicke es an den zurück und verlange Garantie.

Da schlägt es irgendetwas recht herum, so habe ich das noch nie gehört. Den Deckel runter zum nachschauen muss man sowieso. Aber wie gesagt, verlang Garantie bevor du dir die Finger schmutzig machst.

Stouner1
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 21
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 22:01
Wohnort: Zofingen

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Stouner1 » Fr 10. Jan 2020, 22:09

Ich habe es leider so gekauft. Ohne garantie 🙈.
Also soll ich öl ablassen deckel runternehmen und schauen? Brauche ich da irgendwelches spezial werkzeug?

Stouner1
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 21
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 22:01
Wohnort: Zofingen

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Stouner1 » Fr 10. Jan 2020, 22:10

Hast du irgendeine ahnung was es sein könnte?

Benutzeravatar
Moeff-Toeffli
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 13:05
Wohnort: AG / Mönthal
Kontaktdaten:

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Moeff-Toeffli » Sa 11. Jan 2020, 10:02

Wenn du das Mofa auf die Zündungsseite am Boden legst kannst du den Kupplungsdeckel abnehmrn ohne das Öl abzulassen um mal Optisch nachzuschauen. Um die Kupplung zu demontieren brauchst du einen Kupplungsabzieher, den entweder mit einem dickeren Flacheisen selber bauen oder einen kaufen :thumbup
Website:http://www.mx-training.ch/
Spoiler für :
Wenn euer Bein einschläft habt Ihr euch auch schon mal überlegt was es dann träumt?
Open for Spam :^^
Spoiler für :
Bild

Benutzeravatar
MofLive
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: So 4. Aug 2019, 12:04
Wohnort: Zürich

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von MofLive » Mi 15. Jan 2020, 21:19

Noch ein kleiner Tipp :
Achte auf die richtige Schraubenzieher Grösse beim öffnen des Kupplungsdeckel (wenn er Originale Kreuz Schrauben hat)
Die Schrauben sind oft relativ stark angezogen.
Piaggio Ciao 63ccm | 70kmh |

Puch Maxi N | 70ccm AJH | 17er Amal

Puch MK2 Sport :O.O | Rostig | 59.9% Schrott |

Fantic Issimo | Projekt : 125ccm China Motor

2 Takt für die Ewigkeit! | Puch - Piaggio

Stouner1
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 21
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 22:01
Wohnort: Zofingen

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Stouner1 » Mi 15. Jan 2020, 22:04

Habe rausgefunden was es ist. Es ist dass lager der druckplatte. Vielen dank für eure mithilfe.

Stouner1
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 21
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 22:01
Wohnort: Zofingen

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Stouner1 » Sa 18. Jan 2020, 16:09

Hy leute. Problem doch nicht gelöst. Habe beim kupplungsdeckel auf der innenseite schleifspuren entdeckt. Ich glaube der Kupplungskorb hat zuviel spiel siehe video https://youtu.be/WVu7S4wNPs0. Ist dass zuviel spiel. Wenn ja wie kann ich dass beheben? Gruss
1270CB1B-C6B4-4A6A-B602-9DCC06440337.jpeg
1270CB1B-C6B4-4A6A-B602-9DCC06440337.jpeg (2.51 MiB) 96 mal betrachtet

Tazmania09
User
User
Beiträge: 47
Registriert: So 3. Sep 2017, 10:05
Wohnort: Baselland

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Tazmania09 » Sa 18. Jan 2020, 16:18

Hast du die Beilagsscheiben verbaut?
Puch Maxi S
Puch Maxi N
Puch X30 NS
Sachs 503 Bonanza
Sachs 502 Prior

Stouner1
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 21
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 22:01
Wohnort: Zofingen

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Stouner1 » Sa 18. Jan 2020, 17:59

Ich habe es leider nich selbst zusammengebaut. Weiss es also nicht. Wie würden diese aussehen? Normale Unterlegscheiben? Und wo währen diese.

Tazmania09
User
User
Beiträge: 47
Registriert: So 3. Sep 2017, 10:05
Wohnort: Baselland

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Tazmania09 » Sa 18. Jan 2020, 18:11

Dann must du die Kupplung und Kupplungskorp ausbauen und nachschauen.

https://get.google.com/albumarchive/100 ... Y705r-npwE

Hier findest du die Explosionszeichnung dazu.
Puch Maxi S
Puch Maxi N
Puch X30 NS
Sachs 503 Bonanza
Sachs 502 Prior

Stouner1
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 21
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 22:01
Wohnort: Zofingen

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Stouner1 » Sa 18. Jan 2020, 19:37

Ok. Vielen dank. Ist dass spiel zu demfall zu gross.

Tazmania09
User
User
Beiträge: 47
Registriert: So 3. Sep 2017, 10:05
Wohnort: Baselland

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Tazmania09 » Sa 18. Jan 2020, 20:06

Ja viel zu gross. Ich meine das solte zwischen 0.1 - 0.2mm sein
Puch Maxi S
Puch Maxi N
Puch X30 NS
Sachs 503 Bonanza
Sachs 502 Prior

Stouner1
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 21
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 22:01
Wohnort: Zofingen

Re: Puch Maxi n klackert

Beitrag von Stouner1 » Sa 18. Jan 2020, 20:26

Vielen dank.

Antworten