Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Alles was 4 Räder hat kommt hier rein.

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3371
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Sa 9. Jan 2021, 20:03

Kannst auch 10W40 reinkippen, es ist einfach etwas das schlechtere Oel.5W30 ist vollsynthetisch, 10W40 ist teilsynthetisch. Was steht denn Betreffs Oel in der Betriebsanleitung? Da können drum mehrere Varianten stehen.

Benutzeravatar
cj3b
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 396
Registriert: So 15. Sep 2013, 18:07
Wohnort: Aargau

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von cj3b » Sa 9. Jan 2021, 20:31

Die Bezeichnungen zBsp 10w40 hat eigentlich in erster Linie nichts mit synthetisch oder mineralisch zu tun, sondern mit der Vidkosität ( über einen definierten Temperaturberrich ).
Die Zahl vor dem w steht für die Zähflüssigkeit bei Minusgraden. Je niedriger die Zahl, desto besser fließt das Öl auch im Winter. Die Zahl hinter dem w beschreibt die Zähflüssigkeit bei warmen Temperaturen. Je höher die Zahl, desto besser verhält sich das Öl auch bei heißen Temperaturen.

Guter link: https://www.google.com/amp/s/www.motorr ... -test/amp/
es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

Benutzeravatar
C the G
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 268
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von C the G » Mo 22. Mär 2021, 19:30

Ich habe vor meinen 93er Ford Probe mit einem Subwoofer auszustatten. Nun habe ich einen Subwoofer im Visier, der als Effektivleistung 250Wrms angegeben hat. Die Maximalbelastung beträgt laut Herstellerangaben jedoch 800W. Da meine Karre nun schon zum alten Eisen gehört und mit grosser Wahrscheinlichkeit nur Dürftige Leistungen vom Alternator und der Batterie zu erwarten sind, will ich es mit der Leistung nun nicht gerade übertreiben.
Hole ich aus dem Woofer mit einer 250W Endstufe alles raus, oder habe ich da Einbussen? Die Angabe von 800W schreckt mich gerade etwas ab, da ich keine Lust auf flackernde Lichter habe.

Greez :prost
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13914
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von gluglu81 » Mo 22. Mär 2021, 20:02

Es gibt Autoradios die sind mit 4x100 watt spezifiziert
800 ist gerade mal das doppelte... nicht weiter tragisch.

Der Wert bezieht sich auch auf einen kurzzeitigen max. Wert als Spitze.
Um solche spitzen zu überbrücken verwendet man fette Kondensatoren. Primär für einen fetten tieftöner, also den Bass.

Die Leistung kommt von der Batterie, welche sowieso leer gesaugt wird wenn die Lichtmaschine bzw. der Motor nur im Stand läuft.
Auch bei neueren Autos besteht das Problem, da mehr andere Verbraucher vorhanden sind und eine bessere Lichtmaschine durch diese "vorbelastet" ist.

Die Problematik bleibt also ungeachtet des Jahrgangs die Selbe :wink:
Da würd ich mich nicht zusätzlich drüber verkopfen.
Eher umgekehrt... wehe ein Steuergerät wird unterversorgt.

250watt RMS ist ziemlich fett. So laut wirst du kaum dauerhaft Musik hören... also sind das eher theoretische Werte.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
C the G
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 268
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von C the G » Mo 22. Mär 2021, 23:47

Danke für die umfangreiche Antwort :prost dann werd ich der Kiste mal den nötigen Wumms verpassen! :moto1:
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3371
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Di 23. Mär 2021, 09:25

Die 250 Watt RMS ist die reine Netto bzw. Sinus-Leistung. Die 800 Watt beziehen sich auf die reine Musikleistung.
Ich habe auch zwei Verstärker im Kofferraum mit 2 fetten Subwoofern, Masse weiss ich grad nicht. Die Marke der Verstärker lautet Sinus Live und die sind sehr gut. Ich habe mittig im Kofferraum auch noch einen Kondensator montiert, also ein Speicher für die anfallenden Elektro-Spitzen. Den würde ich Dir auch empfehlen zum einbauen. Die Marke muss ich nochmals nachsehen. Die Teile machen schon recht Wumms. Wieviel RMS oder Musikleistung ich habe muss ich mal nachschauen. Der Kondensator, der bei mir im Corolla Jahrgang 1994 verbaut ist trägt den Namen Hifonics.
Die zwei Sinus Live Verstärker die bei meinem Auto verbaut sind haben je 800 Watt Musikleistung, 1x 500 Watt RMS und 1x300 Wat RMS gebrückt mit Impedanz 4 Ohm, stabil bis 2 Ohm. Der Hifonics Pufferkondensator hat 1,0 Farrad und 2,0 Farrad Nennkapazität und weist eine 3 stellige digitale Voltanzeige mit blauen LEDs aus. Die Masse der beiden Subwoofer betragen 30cm im Durchmesser. Der oder die Verstärker heissen Sinus Live SLA 500 V2.

Benutzeravatar
Handschalter
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: Do 23. Mai 2019, 12:31
Wohnort: Siebnen SZ

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Handschalter » Do 25. Mär 2021, 18:35

Bräuchte eine kurze Kaufberatung für einen Golf 1, habe zwei Optionen:

1. 1800er Cabrio, Jg. 91 mit knapp 200‘000km, Karmann Kit, Verdeck & Auspuff neu, MFK 2019, macht einen guten Eindruck

2. 1300er 3 Türer, Jg. 84, Kamaykit, neuer Doppelvergaser

Besichtigt habe ich die beiden noch nicht, preislich liegen sie in einem ähnlichen Rahmen. Meiner Meinung nach wäre der 1300er sicher etwas alltagstauglicher als das Cabrio, der 1800er hat aber doch etwas mehr Power?
:moto2: :moto2:

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3371
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Do 25. Mär 2021, 20:44

Ich würde auch eher zum 3 Türer mit 1300er Maschine tendieren, auch wegen dem Kamei Kit, das sieht auch sehr viel besser aus als das Karmann Kit.
Der 1800er Jahrgang 1991 hat 95 Kat gereinigte PS, das ist der gleiche Motor wie im Scirocco 2. Läuft auch gut. Was hat denn der 1300er so an PS? Sind das an die 50 oder 55 PS? Ich würde auch eher zur Alltagstauglichkeit tendieren, weil geschlossene Golf 1er doch langsam seltener sind als die Cabrios in den verschiedensten Jahrgängen. Der 84er ist das noch ein Golf 1 oder schon der Golf 2?

Benutzeravatar
Handschalter
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: Do 23. Mai 2019, 12:31
Wohnort: Siebnen SZ

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Handschalter » Mi 31. Mär 2021, 10:05

Zündapp Motor hat geschrieben:
Do 25. Mär 2021, 20:44
Ich würde auch eher zum 3 Türer mit 1300er Maschine tendieren, auch wegen dem Kamei Kit, das sieht auch sehr viel besser aus als das Karmann Kit.
Der 1800er Jahrgang 1991 hat 95 Kat gereinigte PS, das ist der gleiche Motor wie im Scirocco 2. Läuft auch gut. Was hat denn der 1300er so an PS? Sind das an die 50 oder 55 PS? Ich würde auch eher zur Alltagstauglichkeit tendieren, weil geschlossene Golf 1er doch langsam seltener sind als die Cabrios in den verschiedensten Jahrgängen. Der 84er ist das noch ein Golf 1 oder schon der Golf 2?
Ja, ist noch knapp ein 1er, Erstzulassung allerdings Oktober 83, einer der letzten also :thumbup

Der 1300er hat 60PS, rostmässig sieht er auch nicht schlecht aus.
:moto2: :moto2:

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3371
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Mi 31. Mär 2021, 11:17

Ja dann ist ja alles perfekt, dann kauf den 1er. Ich würde es jedenfalls so machen. Und der 60 PS Motor macht sicher auch ein wenig Laune, da das Leergewicht des Wagens circa 760 bis 790 Kilogramm wäre. Ich meine nur, ich hatte mal einen 2er Polo mit 760 Kilo Leergewicht und der 1300er Motor mit 55 PS Motorkennbuchstabe NZ machte richtig Laune, weil auch von meiner Mutter damals gut eingefahren war. Schade habe ich den Polo dann nach 2 Jahren an einen Kollegen verkauft. Ich würde aber so ein Wagen jederzeit wieder kaufen und einiges dran machen. Das waren damals die GT und Fancy Modelle . Die Fancy Modelle gabe es in den Farben weiss, rot und blau, meiner war weiss.

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3371
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Sa 3. Apr 2021, 12:21

@Handschalter:
Wie siehts aus mit dem 1300er Golf 1? Du kannst mir ja mal Bilder senden via Whatsapp. Die NUmmer gebe ich Dir per PN an.
Schöne Ostern an Alle.

Benutzeravatar
Handschalter
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: Do 23. Mai 2019, 12:31
Wohnort: Siebnen SZ

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Handschalter » Mo 12. Apr 2021, 00:15

Zündapp Motor hat geschrieben:
Sa 3. Apr 2021, 12:21
@Handschalter:
Wie siehts aus mit dem 1300er Golf 1? Du kannst mir ja mal Bilder senden via Whatsapp. Die NUmmer gebe ich Dir per PN an.
Schöne Ostern an Alle.

Sorry für die verspätete Antwort!

Der Verkäufer ist wohl die nächsten 2 Wochen noch im Ausland, wird allerdings dann wieder mit mir in Kontakt treten. Hoffe auf baldige Infos dazu :drive:
:moto2: :moto2:

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3371
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Mo 12. Apr 2021, 10:58

Ja wenigstens etwas.

Benutzeravatar
C the G
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 268
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von C the G » Mo 26. Apr 2021, 13:17

Salü zusammen
An meinem Probe mk2 hats den Mittelschalldämpfer gelupft (völlig verlöchert :shock: ). Da dieses Ding mit dem Mittelrohr verschweisst ist dachte ich zu erst an einen Austausch des ganzen, jedoch ist das Ersatzteil hierzulande unverhältnismässig teuer und aus DE kann ich situationsbedingt nichts holen.
Nun hat mir ein Mechaniker angeboten, den MSD rauszuflexen und durch ein sogenanntes "Glasspack" zu ersetzen.

Ist das legal, resp. bemerkt das einer bei der MFK? Kann ich bei allfälligen Problemen mit den Blauen auf den Mech zurückgreifen?

Das Auto an sich ist nicht wirklich auffällig laut, so dass ich wahrscheinlich nie einer Lärmmessung zum Opfer fallen werde, jedoch will ich mein Portemonnaie etwas schonen.

Greez
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3371
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Mo 26. Apr 2021, 13:32

Ich dachte nur schon was ein Glasspack ist, nun habe ich gegoogelt. Meist haben Derendinger, Technomag und Hostettler Autotechnik solche universellen Schalldämpfer, die auch nicht Unmengen kosten dürften. Oder bei Aerotechnik (Remus Auspuffanlagen) anfaregn ob sie solche Mittelschalldämpfer als Ersatz anbieten würden. Mehr dazu weiss ich nicht.

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3475
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Puch Velux » Mi 28. Apr 2021, 07:52

Schick mal ein Foto was für einen du brauchst. Ein Kumpel hat noch ganz viele Occ. Golf Teile, evtl. hat er noch das richtige...

Benutzeravatar
C the G
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 268
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von C the G » Di 8. Jun 2021, 11:40

Sali Zusammen
Auf ein neues mit meinem Probe :lol:
Diesmal sollte ich ein wenig Servoöl für die Lenkung nachfüllen. Von Ford gibts da schon ne spezifikation, welche mich aber auf alle möglichen öle bringt (unter anderem auch diverse ATF Dextron 3). Nun zur eigentlichen Frage: Ists verkehrt wenn ich den benötigten Deziliter mit irgend nem Motorex ATF Dextron 3 auffülle, auch wenn dieses Öl die spezifische Fahrzeugfreigabe nicht hat?
Man liest immer wieder Schauermärchen über zerfetzte Lenkgetriebe bei falschem Öl, deshalb will ich möglichst nichts riskieren.
Greez :prost
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Antworten