Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Alles was 4 Räder hat kommt hier rein.

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Bikeman » Mo 21. Mai 2018, 19:36

wieso rufst du nicht einfach an?

Benutzeravatar
samy01
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3957
Registriert: Sa 2. Okt 2010, 17:58
Wohnort: Thurgau

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von samy01 » Mo 21. Mai 2018, 19:50

samy01 hat geschrieben:Ich werde das wohl vor einem allfälligen Kauf mit dem Stva abklären.
Gott sprach zu Moses, kupple beim schalten sonst krost es.

Solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten ist man nicht betrunken.

Benutzeravatar
cornholio
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Mai 2013, 21:07
Wohnort: zürich

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von cornholio » Di 22. Mai 2018, 12:36

Genau. Ohne den Titel kann sonst das Baujahr nicht bestimmt werden. Es könnte sich ja auch um ein Model A auf einem 18 Rahmen sein o.Ä im title wird die Rahmennummer bestätigt und das Stva hat über diese Daten keine informationen. Nachfragen wegen verlorenen Ausweisen kann man nicht beim Stva sondern direkt bei der astra.
Sachs 503 3gang umbau ==> http://sachsprotouring.jimdo.com/sachs-503-protouring/" onclick="window.open(this.href);return false;
Sachs 50/4 LKH Projekt ==> http://sachsprotouring.jimdo.com/sachs- ... h-projekt/" onclick="window.open(this.href);return false;
Shop => http://www.mofactory.ch" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3355
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Mi 19. Feb 2020, 17:01

Ich weiss nicht, ob ich einen separaten Thread zum Verkauf meines Autos aufmachen soll.
Ich verkauf:
VW Polo Baujahr 2010, 1.4 Liter mit 86PS, letzte MFK 05.2019. Keine Kette daher mit Zahnriemen,
Fahrzeug hat 179 000 Kilometer gelaufen. Mein gewünschter Preis ist so um 4300.-- Franken. Bilder
siehe Link zu tutti:
https://www.tutti.ch/de/vi/aargau/fahrz ... s/33130065
Gruss
Zündapp Motor

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3355
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Di 9. Jun 2020, 20:26

Ich bin mir drum nicht schlüssig, ob ich den Polo behalten soll oder einen 3 Liter Opel Monza GS/E Baujahr 1983 mit 180 PS zulegen soll? Was empfiehlt Ihr mir? Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meinem Polo. Demnach bräuchte ich kein anderes Fahrzeug.

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 8091
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von addy33 » Mi 10. Jun 2020, 09:15

wenn du dir den opel zulegen willst, empfehle ich dir den polo zu behalten. wechselnummer machts nicht massgeblich teurer.

weil ein 3l motor von 1983 hat den schönen nebeneffekt von 25l/100km verbrauch, wenn man nur ein bisschen die leistung auch verwenden will und unter irgendwie 15-18l ist er gar nicht zu bewegen... :wink:

da bist du mit den 5l vom polo doch deutlich günstiger unterwegs :wink:

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3355
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Mi 10. Jun 2020, 11:32

Ja da hast Du vollkommen Recht. Das dachte ich mir eben auch wegen dem Benzinverbrauch. Meine Frau war eh dagegen, dass ich den Monza kaufe. Demnach behalte ich den VW Polo lieber und werde dort paar Aenderungen vornehmen. Eventuell lade ich mal paar Bilder hoch. Geht das immer noch mit directupload oder besser mit Google Fotos?

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3355
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Mi 1. Jul 2020, 20:57

Ich habe zur Zeit einen Toyota Corolla 1.6 G6 im Blick. Mal sehen, ob ich den am Freitag ansehen werde. Ich berichte dann wieder.
Ist im autoscout drin als schwarzer G6 Baujahr 2001

Benutzeravatar
C the G
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 258
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von C the G » Fr 16. Okt 2020, 12:56

Saluti

Hab n Auto in Aussicht, bei dem der Lack recht hässlich ist. Sieht aus wie wenns mit nem Pinsel gestrichen worder wär.
Da eine komplette Lackierung sauteuer ist hab ich an folieren gedacht.
Weiss jemand, ob man mit so einem schlechten Untergrund überhaupt gescheit folieren kann, oder ob ichs lieber à la Puch mühsam abschleifen und mit Dosenlack versuchen soll (ich weiss ist auch nicht gratis und gibt mittelmässige Resultate aber besser als nichts :lol: )?

greez
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3355
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Fr 16. Okt 2020, 14:23

Folieren geht auch ins Geld und kostet für das ganze Auto zu folieren auch Fr. 2000.-- bis Fr. 3000.-- je nach Grösse des Wagens und die Folienqualität. Sieh einmal auf ricardo, da gibt es schon recht schöne Folien. Wenn es etwas sportlicher aussehen soll würde ich das Dach in schwarz folieren. Oder Du spritzt mit den Dosen, ich weiss es gibt manchmal gute Lackbildewr, je nachdem wie sauber auch vorhin gearbeitet wurde, sprich ein sauberer Untergrund für eine gute Lackierung.
Was hast Du denn für ein Auto im Sinn, lass doch ein paar Daten sprechen.??
Ich habe auch seit 2 1/2 Wochen einen Toyota Corolla Si Baujahr 1994 zugelegt und bin mega happy mit dem Auto. Allerdings stehen noch ein paar Sachen an, die ich noch verändern möchte. Weiteres gebe ich noch bekannt oder Ihr lest Euch auf meinem Toyota Foren Beiträgen ein, dort habe ich auch Links zu Fotos gepostet.
Link dazu:https://www.toyota-forum.de/threads/toy ... st-1955322

Benutzeravatar
C the G
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 258
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von C the G » Mo 19. Okt 2020, 09:17

Zündapp Motor hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 14:23
Was hast Du denn für ein Auto im Sinn, lass doch ein paar Daten sprechen.??
Wär ein zweiter Ford Probe mk2 :^^ die Dinger habens mir echt angetan.Tendiere momentan dazu, einfach selber ein wenig den Lackierer zu spielen, grossartig versauen kann mans bei der Karre eh nicht mehr :lol: 200k KM und ein Rauschendes Wasserpumpen-pully sind nicht gerade sexy, aber dafür hab ich ja meinen ersten Probe, der makellos dasteht. Geht mehr drum eine Alltagsschlampe zu kriegen für wenig Geld hehe
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3355
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Mo 19. Okt 2020, 17:07

Sehr gute Basis. Ich werde bei meinem Corolla noch einiges ändern, ich habe gestern noch das schwarze Lederlenkrad durch ein rotes Exemplar ersetzt. Macht mehr Laune beim Fahren, da der Lenkradkranz drum etwas dicker ist als beim alten Lenkrad. Und der Auspuff ist zu laut auf der Autobahn bei 120km/h, da ist drum ein Magnaflow drunter. Ich fühlte mich wie ein Rennfahrer, sollte das nächste Mal Ohrstöpsel mitnehmen. Der Auspuff wird aber in den nächsten 2 Monaten noch ersetzt, entweder kommt ein Remus drauf oder dann halt den Original Schalldämpfer. Mal sehen wie die Preise sind.

Benutzeravatar
C the G
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 258
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von C the G » Di 20. Okt 2020, 11:01

Die Magnaflows sind wirklich unmenschlich laut :XD Aber sind die in der CH überhaupt zugelassen? Weiss drum nicht was es genau kostet so n Pully zu ersetzen, denn der Motorraum beim Probe ist doch recht vollgestopft :thumbdown
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3355
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Di 20. Okt 2020, 17:51

Ja die sind laut. Und eben auch zugelassen, am besten steckt m. Da muss ich den Preis diese Woche mal noch anfragenan einen Silencer rein. Ich werde wieder einen originalen Schalldämpfer montieren lassen. Da muss ich diese Woche noch den Preis abklären lassen. Entweder einen Walker oder Bosal Auspuff montieren. Ich werde den Preis dann hier wieder schreiben.
Welches Pully meinst Du denn? Hat das mit dem Antrieb sprich Keilriemenpully zu tun? Macht es denn Geräusche? Eventuell muss auch der Keilriemen nachgespannt werden, wenn es das Pully bei der Wasserpumpe betrifft. Meine haben drum auch Geräusche gemacht, aber da hatte ich noch die Toyota Celica 1.8 mit 116PS. Weil ich zufrieden war mit der Celica habe ich mir drum auch wieder ein Toyota zugelegt und den VW Polo wieder verkauft.
Ich suche noch originale Sitze oder Recaro/König Sportsitze. Weil ich auf meiner Seite den toten Winkel nicht einsehen kann, das ist auf Autobahnen etwas gefährlich, wenn man jemand anderen überholen will. Aber da arbeite ich dran.

Benutzeravatar
C the G
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 258
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von C the G » Mi 21. Okt 2020, 09:03

Bin nicht besonders Autoaffin, aber denke einfach so n rad, das den Riemen der Wasserpumpe antreibt :lol:
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Benutzeravatar
Zündapp Motor
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3355
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 20:33
Wohnort: Safenwil

Re: Auto Fragen wofür sich kein Thread lohnt

Beitrag von Zündapp Motor » Mi 21. Okt 2020, 17:55

Macht nichts. Ja sieh es mal an. Vielleicht liegt es einfach an der Sannung, dass es zu lose ist wegen dem Keilriemen oder Zahnriemen. Ich weiss drum auch nicht welcher Riemen bei diesem Fahrzeug über das genannte Pully läuft.

Antworten