Wish i a was a Scrambler

Hier kommen die Bilder von euren Projekten und Mofa's rein

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7974
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von addy33 » Fr 29. Mär 2019, 14:48

Ein scrambler ist im grundsatz n coffe racer mit stollen pneus und etwas mehr federweg :wink:

Benutzeravatar
deam55
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:45
Wohnort: Simmental

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von deam55 » Fr 29. Mär 2019, 14:51

Also aus meiner Sicht hat ja ein Scrambler und ein Cafe Racer die gleiche Linie bzw. nicht weit von einander abweichend. Die grössten Unterschiede liegen ja vorallem in der Bereifung (Stollenreifen), dem höheren Auspuff (wegem dem Dreck im Gelände), dem höherem Lenker und der Sattelform, aber belehrt mich gerne falls ich falsch liege. Aber danke für die Anmerkung :wink:

Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 871
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Qsi » Fr 29. Mär 2019, 15:00

Das Heck ist auch unterschiedlich.
Café Racer haben einen Bürzel und Scrambler keinen.
https://www.quadlockcase.com/blogs/news ... difference

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 678
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Christiank. » Fr 29. Mär 2019, 15:11

Bürzel oder nicht beim Cafe Racer, gibt beides beim Cafe Racer
Puch Maxi S -> Miststück.
Puch Supermaxi LG1 -> ~30kmh
Hercules 624 Sport -> waiting

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Bikeman » Fr 29. Mär 2019, 15:15

Just my two pennies
ADBC9B42-D952-4856-B390-2EA491652CFD.png
ADBC9B42-D952-4856-B390-2EA491652CFD.png (655.09 KiB) 999 mal betrachtet

Benutzeravatar
cj3b
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: So 15. Sep 2013, 18:07
Wohnort: Aargau

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von cj3b » Fr 29. Mär 2019, 16:45

..wenn da geile stollenreifen rankommen und etwas am Look in Richtung Cross/Dirz gemacht wird (so Lampengitter, Metallpedale, etc) dann Wirts schon noch ein Scrsmbler.. :lol:

Nein im Ernst, sieht cool aus, egal ob Scrsmbler, Bonner, Coferacer oder so :thumbup
es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7974
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von addy33 » Fr 29. Mär 2019, 18:34

@bikeman.

Wenn das die "modeindustrie" der motorräder so definiert... naja...

Anhand der geschichte definiert sich eim scrambler nach zu motocross maschinen umgebaute motorräder. Normalerweise mit der länglichen sitzbank, die die meissten motorräder diese hatten.

Cafe racer ist das selbe prinzip, nur für die rennstrecke. Drum der bürzel tiefergelegtes fahrwerk und die eingedellten tanks... wegen besserer aerodynamik zusammen mit dem fahrer. Beim crossen nicht nötig.


Von dem her ist die optik sehr stark ein scrambler und kein caferacer :thumbup

Benutzeravatar
deam55
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:45
Wohnort: Simmental

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von deam55 » Do 18. Apr 2019, 08:17

So gestern habe ich mal die Kokusan installiert, hoffe ich habe alles richtig verkabelt und keine Verbindung gerissen oder so, habe alles mit diesen Selbstlötenden Verbindungen gemacht, die wenn man nicht gerade einen Lötkolben da hat, echt richtig praktisch sind. Habe die ganze Elektrik unter dem Tank versteckt und man sieht eigentlich nicht, leider habe ich vergessen ein Bild davon zu machen wie es aussieht mit Tank montiert, aber das liefere ich nach :thumbup
Desweiteren habe ich um die Cafe Racer Scrambler Diskussion anzugregen, hinten 2.75 und vorne 2.25 Strassenpneu montiert, aber auch einfach mehr aus dem Grund weil die noch gerade rumlagen und ich die Stollenpneu immer noch nicht auf die anderen Felgen aufgezogen habe. :lol:
Elektrik.JPG
Elektrik.JPG (2.33 MiB) 914 mal betrachtet
IMG_0179.JPG
IMG_0179.JPG (3.9 MiB) 914 mal betrachtet
IMG_0180.JPG
IMG_0180.JPG (3.7 MiB) 914 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Bikeman » Do 18. Apr 2019, 09:08

Der Threadtitel stimmt :thumbup

.. mir gefällt die Kiste :prost

Benutzeravatar
cj3b
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: So 15. Sep 2013, 18:07
Wohnort: Aargau

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von cj3b » Do 18. Apr 2019, 17:20

Geiles Teil :thumbup
es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 678
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Christiank. » Do 18. Apr 2019, 20:29

Felgen noch Gold lackieren, vorn eine montieren wie die Hinten und perfekt!
Puch Maxi S -> Miststück.
Puch Supermaxi LG1 -> ~30kmh
Hercules 624 Sport -> waiting

Benutzeravatar
deam55
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:45
Wohnort: Simmental

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von deam55 » Mo 24. Jun 2019, 15:09

Es ging wieder einmal was am Scrambler/Cafe Racer.
Ich habe jetzt noch alle Bautenzüge angeschlossen und vorne noch eine passende Felge montiert, welche ich farblich noch ändern will, könnt gerne Idee'n mit einfliessen lassen, wäre sehr froh darüber :wink:
Betreffend Motor, ich hatte ihn schon am laufen, aber fahrern konnte ich noch nicht, da man ihn nur anbringt wenn man auf dem Ständer voll in die Pedale tritt und den Vergaser voll offen hat.
Vergaser ist ein 12mm China drauf, Düsengrösse weiss ich nicht habe ich mal so gelassen wie er gekommen ist.
Die Zündung ist auf die einzige Weise montiert wie es möglich ist, da hat man nur etwa einen Spielraum von 2-3 Grad, aber werde heute trotzdem mal versuchen ab zu blitzen und gegebenen falls halt mittels neuen Gewinde die Zündplatte richtig zu positionieren :roll:
IMG_0448.JPG
IMG_0448.JPG (2.24 MiB) 711 mal betrachtet

Benutzeravatar
GlamBobber
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1318
Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:06
Wohnort: Am schönene Bodensee

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von GlamBobber » Di 25. Jun 2019, 09:24

Sehr schöne Kiste!
Mir gefällt vor allem die Heck/Sitzbankpartie, Tank finde ich eher etwas gross und kopflastig, vom style her eher Richtung CR.
Hinten und vorne ein bisschen mehr Federweg Stollenpneus und die hohen Schutzbleche runden das Teil optisch zum Scramber ab.
Sehr schöne Arbeit find ich, Top!
:thumbup
Glammie's Flying Möped's:
502, "Glam Bobber Reloaded" - viewtopic.php?f=5&t=20535" onclick="window.open(this.href);return false;
503, "The Black Lizzy" - viewtopic.php?f=5&t=20737" onclick="window.open(this.href);return false;
502, "MotörRätt" - viewtopic.php?f=5&t=22654" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
deam55
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:45
Wohnort: Simmental

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von deam55 » Mo 12. Aug 2019, 09:17

Es geht wieder in Richtung Scrambler...

Am Wochenende habe ich es endlich geschafft die 2 Stollenpneu auf den Felgen zu montieren,
was extrem schei**e war zum machen. Leider musste ich meine Kokusan wieder ausbauen, habe
probiert sie abzublitzen und lag irgendwo bei 30-40 Grad Vorzündung und mehr, was nicht zu
korrigieren war. Habe dann eine originale Bosch montiert und siehe da er läuft und dank des
deutschen Breitwand Zylinder gar nicht mal so schlecht. Leider ist mir bei der Probefahrt der Gaszug
gerissen und die Einstellung vom 12er Aliexpress Vergaser ist auch noch nicht das wahre, hoffe
das ich alles bis zum RBAB hin bekomme :D
IMG_0727.JPG
IMG_0727.JPG (1.94 MiB) 541 mal betrachtet
IMG_0728.JPG
IMG_0728.JPG (2.38 MiB) 541 mal betrachtet

Benutzeravatar
deam55
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:45
Wohnort: Simmental

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von deam55 » Mo 11. Nov 2019, 13:16

Es ging wieder einmal was..

Ich habe nun die Kokusan wieder montiert, abgeblitz und schön auf 17-18 Grad gestellt und siehe da er schnurrt wie ein Kätzchen. Den China 12er Vergaser musste auch wieder weichen und jetzt ist wieder ein originaler Bing drauf.
Ausserdem ist auf der Seite noch ein Feuerlöscher dazu gekommen und der Benzinschlauch wurde mit einem Kugelhahnen und einem Benzin Röhrli ersetzt. :^^
IMG_1001.JPG
IMG_1001.JPG (652.13 KiB) 251 mal betrachtet

Antworten