Wish i a was a Scrambler

Hier kommen die Bilder von euren Projekten und Mofa's rein

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
deam55
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:45
Wohnort: Simmental

Wish i a was a Scrambler

Beitrag von deam55 » Fr 22. Mär 2019, 10:21

Ich möchte euch gerne mein neues Projekt vorstellen. Ich bin eigentlich nicht so aktiv auf dem Forum, mehr so ein stiller Mitleser, aber als ich auf den Thread von Bikemans Scrambler gestossen bin, dachte ich mir sowas in der Richtung muss ich mir auch bauen. Bis zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht mal was ein Scrambler ist, also habe ich auch Google nach Bilder durchsucht und habe Videos von verrückten Engländern gesehen die in den 60er mit Scramblern Rennen in der Pampa gefahren sind. Spätenstens jetzt wollte ich mir erst recht einen bauen. Also habe ich mich zuerst nach einem passenden Töffli umgeschaut, eigentlich wollte ich ein 623 Hercules nehemen, habe mich dann aber für ein 503 Pony entschieden, welches ich einergermassen günstig im Ricardo ersteigern konnte.
[img
Scrambler 1.jpg
Scrambler 1.jpg (189.41 KiB) 1279 mal betrachtet
][/img]
Nun ging es ans auseinander bauen, Teile suchen, abschleifen, Rahmen schweissen, Schwinge verlängern, grundieren, lackieren etc. das übliche halt :lol:
Zum aktuellen Stand, der Scrambler hat jetzt einen grösseren Tank, eine verlängerte Sitzbank, verlängerte Schwinge, der Rahmen wurde geschweisst, dazu kommt noch eine 12v Kokusan Zündung und ein deutscher Breitwand Zylinder, bei welchem ich aber die genaue Bezeichnung nicht kenne.
Bild

Werde in nächste Zeit mal versuchen die Kiste zusammen zu bauen, soweit hätte ich glaub alle Teile da, hoffe nur es klappt mit der Zündung :roll:

Also bis die Tage :schweiz
Dateianhänge
Collage 1.png
Collage 1.png (3.32 MiB) 1279 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Bikeman » Fr 22. Mär 2019, 10:24

next generation scrambler .. geil :thumbup

Benutzeravatar
richi207
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:11
Wohnort: Aarau
Kontaktdaten:

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von richi207 » Fr 22. Mär 2019, 11:13

Sehr sehr geil. :moto2:
Zündapp ZR 30; Puch Maxi N

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 677
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Christiank. » Fr 22. Mär 2019, 11:26

Wirklich cool!
"I wish i had a Welder"
Puch Maxi S -> Miststück.
Puch Supermaxi LG1 -> ~30kmh
Hercules 624 Sport -> waiting

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 902
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Hüere Bodschi » Fr 22. Mär 2019, 15:26

Bin gespannt - bis jetzt top :bravo:

Benutzeravatar
Altes Eisen
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 339
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Altes Eisen » Fr 22. Mär 2019, 15:42

Wird das ev. sogar ein "Lowrider-Scrambler"??? :O.O

Wird sicher Geil das Teil!! :bravo:
Viel Erfolg und viele fleissige Zwischenberichte!!!?...
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
deam55
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:45
Wohnort: Simmental

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von deam55 » Mo 25. Mär 2019, 09:03

Es ging wieder ein bisschen was, auch wenn ich leider nicht soviel Zeit hatte an diesem Wochende...
Ich habe mir die Gabel vorgenommen, bei der im Kugellager nicht eine Kugel mehr vorhanden war :lol:
Naja neuer Steuerlagersatz gekauft und eingesetzt, jetzt sollte es wieder passen. In die schwarze Gabel habe ich auch gleich
einen neuen schwarzen Scheinwerfer eingabaut, welcher noch ein bisschen grösser ist als der originale, dazu kommen noch
die Stossdämpfer, die habe ich aber nur mit Scotch wieder schön gemacht und ich finde bei denen reicht das auch.
Jetzt werde ich mich daran machen die Reifen auf zu ziehen, den Motor ein zu bauen und ev. noch eine Box bauen
in welcher ich die Elektrik und ev. eine Batterie verstecken könnte, aber mal sehen.

Bis dahin :schweiz
Bild
Bild
Bild
Dateianhänge
Motor fertig.png
Motor fertig.png (1.06 MiB) 1196 mal betrachtet
Collage 2.png
Collage 2.png (2.08 MiB) 1196 mal betrachtet
Rahmen vormontier 2.png
Rahmen vormontier 2.png (1004.95 KiB) 1196 mal betrachtet

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 677
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Christiank. » Mo 25. Mär 2019, 09:22

deam55 hat geschrieben:
Mo 25. Mär 2019, 09:03
bei der im Kugellager nicht eine Kugel mehr vorhanden war :lol:
Erinnert mich irgendwie an einen Kollegen der an seiner Ciao grad gar keine Steuerlager, auch keine Steuerlagerschalen verbaut hat.

Beim Motor könnte noch ein Fächerkopf+ Zylinder passen.
Puch Maxi S -> Miststück.
Puch Supermaxi LG1 -> ~30kmh
Hercules 624 Sport -> waiting

Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 871
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Qsi » Mo 25. Mär 2019, 09:28

Sieht schick aus! :thumbup

Benutzeravatar
cj3b
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: So 15. Sep 2013, 18:07
Wohnort: Aargau

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von cj3b » Mo 25. Mär 2019, 12:14

chic chic. Kommt richtig gut......

bin mal gespannt wies weitergeht
es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13422
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von gluglu81 » Di 26. Mär 2019, 09:13

wenigstens siehts schon mal schnell aus ;-)
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
deam55
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:45
Wohnort: Simmental

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von deam55 » Di 26. Mär 2019, 15:15

Weiss vielleicht jemand welchen Kolben ich am besten nehmen könnte, wenn ich den Zylinder auf 45mm aufbohren würde?
Ich weiss das es 40mm und 42mm Übernmass Kolben für den Breitwand gibt, aber er soll ja schließlich auch Power wie ein Scrambler haben, für
alfällige Offroad -Passagen :lol:

Benutzeravatar
Altes Eisen
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 339
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Altes Eisen » Di 26. Mär 2019, 15:56

Geh doch auf den 48-mm-athena-rennzylinder-sachs-503-ab-ac-adv auf Mofakult erhältlich...
Wie lange aber der Motor das aushält....?
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7961
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von addy33 » Di 26. Mär 2019, 16:42

Mal nicht übertreiben... mit 42mm bist du schon sehr gut bedient... es gibt ja 42mm zylinder im deutschen.

Der 48mm ist da ein massiver overkill... mit dem fährt man mit der original übersetzung 80-90 und dreht auf locker 15000 touren, der ist total übertrieben....
Der motor verträgt erstaunlich viel. Hab jetzt nicht geguckt, welchen du hast. Aber beim einen verschleisst die 2. Gang kupplung halt zu stark und bei schlecht ausdistanziertem motor zerreisst es dir diese auch...
Beim anderen hat man de geile kupplung, (getrennt auf anderer welle) aber da muss man den freilauf aufrüsten. Gibts ls verstärkte version.
Dann noch den ADV. Darüber hab ich aber nicht viel auswendig im kopf. Ist aber sicher der anfälligste.

Es soll ja noch einigermassen mofa bleiben ;)

42mm ist ein riesenkollben. Da kommt schon massiv was...

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 677
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Christiank. » Di 26. Mär 2019, 22:01

Mit 40 und 42mm Kolben meinst du die Athena? Sind vom 55 und 60ccm Athena, ich glaub Mofakult hat den ohne den Athena Namen drauf im Sortiment, Puchshop auch. Zylinder musst du dran denken, der muss neu Beschichtet werden, ist ja Alu.
Puch Maxi S -> Miststück.
Puch Supermaxi LG1 -> ~30kmh
Hercules 624 Sport -> waiting

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 677
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Christiank. » Di 26. Mär 2019, 22:04

Und ich hatte recht, hier:
https://www.mofakult.ch/weitere-marken/ ... m-sachs-5v
Sieht exakt gleich aus wie der 42mm Athena, hat aber einen 14mm Kolbenbolzen, übrigens, Puchshop hat den auch:
https://www.puchshop.de/nicht-puch/herc ... inder.html
und sogar als 40 und 45mm:
https://www.puchshop.de/nicht-puch/herc ... inder.html
https://www.puchshop.de/nicht-puch/herc ... inder.html
Könnte fast wetten dass bei denen die Koben passen:
https://www.mofakult.ch/kolben-athena-4 ... -ab-ac-adv
https://www.mofakult.ch/kolben-athena-4 ... -ab-ac-adv


Entschuldige, wollte editieren, hab aber geantwortet, wär da jemand so nett und fügt mir das zusammen?
Puch Maxi S -> Miststück.
Puch Supermaxi LG1 -> ~30kmh
Hercules 624 Sport -> waiting

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7961
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von addy33 » Di 26. Mär 2019, 22:46

38 und 45mm gibts auch direkt mit 38mm kobo... -> ebay

Man kann auch handtunig machen. Man kommt da recht weit, bei dem zylinder. Aber alu ist einfach kacke zu bearbeiten, das muss ich zugeben...

Den zylinder ausbohren ist interessant. :thumbup

Hab ich auch mal gemacht. Ausgebohrt. Ne graugussbüchse gemacht und eingepresst, gehont auf 45mm. Nur damals wusste ich noch nicht, dass "zusätzliche überströmer" gegenüber des auspuffs andere strömwinkel haben müssen, daher ist das resultat nicht ganz zufriedenstellend gewesen...

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 677
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Christiank. » Di 26. Mär 2019, 22:58

Ich denke mal du meintest 12mm Kolbenbolzen?
Was geht denn eigentlich maximal ohne den Motor auf zu machen für eine Kolbengrösse? 45mm?
Puch Maxi S -> Miststück.
Puch Supermaxi LG1 -> ~30kmh
Hercules 624 Sport -> waiting

Benutzeravatar
deam55
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: Di 14. Mär 2017, 16:45
Wohnort: Simmental

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von deam55 » Fr 29. Mär 2019, 08:18

Am Mittwoch nach Feierabend, habe ich mir wieder ein bisschen Zeit fürs Töffli genommen. Hab mal Provisorisch den Motor wieder unter den Rahmen gehängt, die Schwinge und den Lenker montiert und habe es auf die Felgen gestellt. Wie gesagt alles sehr provisorisch, um ein bisschen Probe zu sitzen, der richtige zusammen Bau erfolgt dann etwa morgen und ich muss sagen bis jetzt bin ich sehr zu frieden und hoffe das nicht noch allzu viele Sachen passieren oder allzu viele Teile fehlen. :roll: :lol:
Zusammengesteckt ohne Tank.png
Zusammengesteckt ohne Tank.png (807.99 KiB) 1021 mal betrachtet
Zusammengesteckt.png
Zusammengesteckt.png (1.03 MiB) 1021 mal betrachtet
Zusammengesteckt Auspuffseitig.png
Zusammengesteckt Auspuffseitig.png (1.06 MiB) 1021 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Wish i a was a Scrambler

Beitrag von Bikeman » Fr 29. Mär 2019, 14:02

Mich erinnert die Linie eher an einen Cofferacer .. ist iw zu flachbund gestreckt :roll:

Antworten