Crossmofa Sachs 503

Hier kommen die Bilder von euren Projekten und Mofa's rein

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
2takt blitz
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 279
Registriert: So 6. Okt 2013, 19:35
Wohnort: Luzern

Re: Crossmofa Sachs 503

Beitrag von 2takt blitz » Sa 16. Nov 2019, 19:08

So der Zylinder steht. Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis

First Start war heute auch geglückt und mit dem ersten Trump ist er gelaufen :)

Nächste Woche noch sauber einstellen und auswerten

Steuerzeiten

A 168
U 117.5
B117.5
Va 25.25
IMG-20191114-WA0008-774x1599.jpeg
IMG-20191114-WA0008-774x1599.jpeg (164.98 KiB) 590 mal betrachtet
IMG-20191114-WA0006-1600x774.jpeg
IMG-20191114-WA0006-1600x774.jpeg (243.3 KiB) 590 mal betrachtet
IMG_20191116_124744_1-1600x1200.jpg
IMG_20191116_124744_1-1600x1200.jpg (333.86 KiB) 590 mal betrachtet
IMG_20191116_113300-1200x1600.jpg
IMG_20191116_113300-1200x1600.jpg (246.64 KiB) 590 mal betrachtet
8
Dateianhänge
IMG_20191116_124804-1200x1600.jpg
IMG_20191116_124804-1200x1600.jpg (225.25 KiB) 590 mal betrachtet
Mitglied vom Mofaclub ,, Red Hornet ,,

Fehlende Ps werden durch wahnsinn ersetzt

Benutzeravatar
Altes Eisen
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 386
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Crossmofa Sachs 503

Beitrag von Altes Eisen » Mo 18. Nov 2019, 19:46

Und, was rennt die Büx?
Besser als vorher? :P
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
2takt blitz
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 279
Registriert: So 6. Okt 2013, 19:35
Wohnort: Luzern

Re: Crossmofa Sachs 503

Beitrag von 2takt blitz » Mo 2. Dez 2019, 12:39

Ja er läuft besser. Bin zwar immer noch nicht da wo ich hin möchte aber wen es so weiter geht sollte ich im Sommer endlich dort sein :lol:

Polini Vergaser wurde jetzt aufgebohrt von 17.5 auf 19mm.

Mit der Düse musste ich jetzt bei allen vergasern um 10% hoch mit dem gleichen Luftfilter. Der 19er läuft mit der 110 Düse
Nebendüse 46

Im idealfall habe ich 168/117.5/117.5

Aber da ich zurzeit keine möglichkeit habe den kopf innen auszudrehen für eine schlaue qk musste ich den zylinder höherlegen. Deshalb fahre ichvzurzeit 173/ 121/121 etwa. Qk ca 1,4

Auf 0.8 qk gehe ich sobald ich ne möglichkeit finde den Kopf zu bearbeiten

Verschiedene Tests ergaben das der Proma gut ist aber mich nicht zufriedenstellt.

Mit dem überarbeitenten Zündapp jamarcol erziele ich eine höhere Leistung unc ca 500u/min mehr was zurzeit 10700 sind.

Die Drehzahlen sind zurzeit da

Ich muss mir selber einen gescheiten topf extra für diesen Zylinder machen!

Demnächst wird die Zündung wieder auf elektrisch umgebaut.
IMG-20191124-WA0006-968x2000.jpeg
IMG-20191124-WA0006-968x2000.jpeg (314.37 KiB) 489 mal betrachtet
IMG-20191111-WA0020-968x2000.jpeg
IMG-20191111-WA0020-968x2000.jpeg (705.32 KiB) 489 mal betrachtet
IMG-20191111-WA0008-968x2000.jpeg
IMG-20191111-WA0008-968x2000.jpeg (274.51 KiB) 489 mal betrachtet
Mitglied vom Mofaclub ,, Red Hornet ,,

Fehlende Ps werden durch wahnsinn ersetzt

Benutzeravatar
2takt blitz
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 279
Registriert: So 6. Okt 2013, 19:35
Wohnort: Luzern

Re: Crossmofa Sachs 503

Beitrag von 2takt blitz » So 29. Dez 2019, 12:02

So ich habe mir einen Auspuff selber gebaut da ich mit keiner der beiden Auspuffanlagen zufrieden war.

Viel Aufwand aber es hat sich mehr als gelohnt. Ich bin schon fast zufrieden wie das Teil jetzt läuft. Der Topf hat gegenüber dem Proma mit dem gleichen Setup ca 1.2ps gebracht oder 1Nm und das bei der gleichen Drehzahl. Im unteren Bereich habe ich ein bisschen was verloren aber da spreche ich von unter 4000 und da intressiert mich nicht gross da ich das nur zum anfahren brauche und das kann ich sehr gut mit schleifen der Kupplung ausgleichen. Sogar so gut das ich die Schwinge zwingend verlängern muss um mind 10cm da mir das Vorderrad beim anfahren nur schwer am Boden bleibt.

Das geniale aber finde ich eher das dieser Auspuff viel schöner ausdreht und nach der Resonanz nochmals weiterzieht. Und wen ich dann schalte im 2 gang in der Resonanz weiter zieht. Auf der Strasse funktioniert das perfekt im dreck wird sich noch zeigen. Im ersten gang dreht er so auf 11000 im 2 ten um did 10500.

Ich hatte zuvor probleme den zylinderkopf für diesen Zylinder anzupassen für eine qk von 0.8mm jetzt habe ich es geschafft und kann die verdichtung wieder erhöhen und steuerzeiten wieder auf das optimum anpassen. Dann bin ich gespannt was er reissen wird.

Dann sollte auch ein Prüfstandslauf stattfiden :)
IMG_20191226_155400-1500x2000.jpg
IMG_20191226_155400-1500x2000.jpg (335.62 KiB) 410 mal betrachtet
IMG-20191226-WA0005-968x2000.jpeg
IMG-20191226-WA0005-968x2000.jpeg (506.36 KiB) 410 mal betrachtet
Mitglied vom Mofaclub ,, Red Hornet ,,

Fehlende Ps werden durch wahnsinn ersetzt

Benutzeravatar
2takt blitz
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 279
Registriert: So 6. Okt 2013, 19:35
Wohnort: Luzern

Re: Crossmofa Sachs 503

Beitrag von 2takt blitz » Do 2. Jan 2020, 12:04

Ich konnte jetzt den Kopf und die qk anpassen um die steuerzeiten zu senken
Vorher 1.5mm und jetzt 0.7mm
Ich erhoffte mir noch etwas leistung zu holen.

Da sah ich aber auch das mein zylinder gerissen ist! Schon wieder. Der letze war mein sachs 503 45mm Swing :/

Da scheint eine höhere Belastung zu sein als ich dachte.

Zum Glück konnte ich es diesmal reparieren. Es hält hoffentlich jetzt auch für immer.

Montiert und getestet ca 6.5ps
Nach dem gefühlten 30 versuch mit verschiedenen komponenten dennoch nicht ganz zufrieden da ich mir 8ps zum ziel gesetzt habe. Ich behaupte auch 10ps sind möglich aus dem zylinder aber dann geht es in die drehzahlen. Da ich aber nur 2 gänge habe möchte ich keine drehzahlsau. Da meine max Leistung aber schon bei 6700u/min anliegt darf es gerne noch etwas mehr sein und erst recht wen er denoch bis 10500 ausdreht.

Steuerzeiten beim jetzigen Fall A nur 162.

Ich werde die auslasszeit auf 170-172 anheben

Dann sollte mehr drinn sein.

Evtl. werde ich auch untenraus mehr Leistung haben da der jetzige Auspuff atmen kann und einen sehr starken Reso hat und ein resotopf läuft besser mit mehr va
IMG-20191229-WA0001.jpeg
IMG-20191229-WA0001.jpeg (854.7 KiB) 374 mal betrachtet
no
IMG-20191229-WA0003.jpeg
IMG-20191229-WA0003.jpeg (730.68 KiB) 374 mal betrachtet
IMG-20191230-WA0000.jpeg
IMG-20191230-WA0000.jpeg (940.52 KiB) 374 mal betrachtet
Dateianhänge
IMG-20191229-WA0001.jpeg
IMG-20191229-WA0001.jpeg (854.7 KiB) 374 mal betrachtet
IMG-20191229-WA0003.jpeg
IMG-20191229-WA0003.jpeg (730.68 KiB) 374 mal betrachtet
IMG-20191230-WA0000.jpeg
IMG-20191230-WA0000.jpeg (940.52 KiB) 374 mal betrachtet
Mitglied vom Mofaclub ,, Red Hornet ,,

Fehlende Ps werden durch wahnsinn ersetzt

Benutzeravatar
2takt blitz
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 279
Registriert: So 6. Okt 2013, 19:35
Wohnort: Luzern

Re: Crossmofa Sachs 503

Beitrag von 2takt blitz » Mo 6. Jan 2020, 20:18

So das hier wird jetzt ein etwas längerer Beitrag aber ich kann euch versichern das er auch sehr intressant ist und zum gefühlten ersten mal kommt die Leistung. Da ich vieleicht mal nicht auf die Erfahrung von gewissen Leuten gehört habe :lol: Beim Sachs hat es immer geheissen max. 160grad Auslass ja nicht mehr. Wen man mutig ist vieleicht 165.
Seit je her habe ich mich deshalb auch in diesen Zonen bewegt und auch deshalb dieser Zylinder so gestaltet. Klar möchte man den Zylinder nicht kaput feilen deshalb traute ich mich selten auch über 165. Zum Crossen braucht man tiefe Steuerzeiten erst recht bei 50ccm. Jaja eben nicht unbedingt^^
Das ganze ändert sich sehr stark je nach Auspuff und wie ich festellen musste kann bei einem Resonanzauspuff deutlich höhere Steuerzeiten gefahren werden ohne Leistung in den unteren Drehzahlen zu verlieren. Da ich letztens fast die Geduld verlor weil durch die X versuche keine wirkliche besserungen zu sehen waren. Dremel angesetzt und den Auslass von 162 auf 170 gezogen und getestet. Oh gott was war den das. Leistung? Endlich. Und das bei der gleichen Drehzahl! Nochmals überlegt und weil es so toll war gleich nochmals durchgeführt. Von 170 auf 174. Üs blieben unverändert bei 117.5 und sonst alles auch 1:1 gleich
Bei 174 nochmalls mehr Leistung gewonnen. Sogar so gut das ich mir überlegen muss noch etwas höher zu gehen ^^ so 176 wären vieleicht noch drin und ein etwas grösserer Auslass :lol:



Das war der Unterschied von 162 zu 170 Auslass!!! Der Topf konnte arbeiten
IMG-20200104-WA0005.jpeg
IMG-20200104-WA0005.jpeg (742.15 KiB) 337 mal betrachtet
Rot 170 schwarz 174
Musste etwas fetter bedüst werden deshalb keine sauberen kurven. Sie drehen alle zimlich exakt 10k. Der Schluss stimmt nicht so genau. Verbeisst euch nicht in den Ps aber zum Vergleich Perfekt. Ich behaupte aber das es schon sehr nah an diese Werte kommt.
IMG_20200105_144506-2026x1434.jpg
IMG_20200105_144506-2026x1434.jpg (336.29 KiB) 337 mal betrachtet


Das ist der Unterschied mit und ohne Lüfterrad krass. In den oberen Drehazhlen bis zu einem Ps wo man damit verliert! Eine überlegung wert da vileicht was zu ändern.
IMG-20200104-WA0016-2000x968.jpeg
IMG-20200104-WA0016-2000x968.jpeg (569.83 KiB) 337 mal betrachtet

Einer geht noch ^^

Wen man schon einen Lauf hat

Zzp 26 vot und 18 vot

Mehr Vorzündung ist besser in den unteren Drehzahlen und später für oben.

Da sieht man auch das das 26 zuviel ist

Mit 18 dreht er 500u/min mehr 10300 in etwa

Fast kein Nachteil mit 18 grad. In den unteren Drehzahlen ist es leicht spürbar aber sonst top

3km/h

Im Idealfall eine Verstellbare Zündung.

Jetzt habe ich ja immer noch die unterbrecher drin baue demnächst aber um :)

IMG_20200106_192311-2250x3000.jpg
IMG_20200106_192311-2250x3000.jpg (501.37 KiB) 337 mal betrachtet


So was ist für den Absacker verantwortlich:

Zzp. Evtl. 18 auch noch zuviel? Da hilft nur eine verstellbare. Ich habe noch eine mvt die kann etwa 20 grad verstellen das sollte dann passen.

Und der Wiederstand des Lüfterads erst recht ab 7000 da gibt es vieleicht eib anderes mit anderen schaufeln :)

Scheint als komme ich doch noch auf 8Ps die 10 Fache ursprüngliche Leistung dieses Zylinders :bravo:

Die messungen waren diesmal nicht über die Lichtspule wie sonst immer deshalb kein sauberer Abriss bis Max drehzahl. Ging mir zu lange zum auswerten

Wen ich mir sicher bin das ich mein ziel erreicht habe geht es auf den Prüfstand :chop:
Mitglied vom Mofaclub ,, Red Hornet ,,

Fehlende Ps werden durch wahnsinn ersetzt

Benutzeravatar
Altes Eisen
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 386
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Crossmofa Sachs 503

Beitrag von Altes Eisen » Mo 6. Jan 2020, 21:52

Danke für den Bericht, echt interessant, was du gefunden hast, hoffe deine Entdeckungsreise geht noch weiter!!
:chop: :chop: :bravo:
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
Dr.Schnauzbart
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 607
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 16:52
Wohnort: Guttannen

Re: Crossmofa Sachs 503

Beitrag von Dr.Schnauzbart » Di 7. Jan 2020, 18:25

Sieht schon mal gut aus!
6PS :thumbdown
Was denkst du wie genau sind die Messungen?
Have a fucking weekend...
...and don't forget to rock 'n' roll!

Benutzeravatar
2takt blitz
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 279
Registriert: So 6. Okt 2013, 19:35
Wohnort: Luzern

Re: Crossmofa Sachs 503

Beitrag von 2takt blitz » Di 7. Jan 2020, 20:21

Ich sagte doch ihr sollt euch nicht zu stark an den angezeigten Ps angaben verbeissen :lol:

Als Vergleich ist das tool. Perfekt. Und zu 100% glaube ich auch nicht an Prüfstände. Den da können auch bei Professionellenprüfständen untereinander abweichungen von 5% auftreten und was ist dann genau? Was grundsätzlich immer stimmt sind Messungen am gleichen Prüfstand. Vergleichsmessungen im Idealen Fall am gleichen Tag. Mein Toll soll aufzeigen das die Leistung steigt je nach geändertem Setup und das macht es Perfekt.

Zurzeit ist die Reso so stark das in sehr kurzer zeit das mofa brutal reist und da kann ich selber nicht sagen ob ich jetzt mehr Leistung habe oder nicht. Das Tool kann das! Und die. Auswertung bzw. Schlussfolgerung was jetzt was bringt sehe ich hier perfekt.

Ja leistung oben raus mehr, leistung in der mitte gut. Ja was will ich damit?

Aber als Vergleich an die Leute die mein 45mm Swing 503 kannten. Etwa auf dem gleichen Niveau Leistungstechnisch. Nur war das Band da riesig was ich nich gabz der Fall ist

Der Polini 65ccm mit angeblichen 6.4Ps habe ich mit 6.7Ps gemessen

Werde aber bald eine Messung auf einem prüfstand durchführen und dann sehen wir Wie genau das es stimmt :)

P. S sind zurzeit knapp 7Ps und vieleicht etwas mehr da ich den Rollwiederstand der Motocrossreifen nicht angepasst habe. Sind noch auf die Ori reifen abgestimmt
Mitglied vom Mofaclub ,, Red Hornet ,,

Fehlende Ps werden durch wahnsinn ersetzt

Antworten