...und sie nannten ihn Chobber...

Hier kommen die Bilder von euren Projekten und Mofa's rein

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7973
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von addy33 » So 4. Dez 2016, 17:29

ein rustikales simples dünnes gebogenes flachblech fände ich noch was, dass passen könnte... gerade hinten könnte man es bündig zu deinem umeschweissten rahmen anbringen...

Benutzeravatar
GlamBobber
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1318
Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:06
Wohnort: Am schönene Bodensee

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von GlamBobber » Mo 5. Dez 2016, 14:12

Attila hat geschrieben:....Diese Dinger sind ja vielfach ein notwendiges Übel....any Ideas?
Sehr interessant was Du hier zusammen schraubst... :thumbup
Und aj, Schutzbleche finde ich brauchts schon..einerseits wegem Dreck, andererseits wegen der Optik. Ohne Schutzbleche sieht ein Töff iw aus wie ein Gesicht ohne Augenbrauen...
Ich würd mir da jetzt aber noc nocht viel Gedanken machen, die kannst Du ja auch noch am schöluss wenn der Rohbau steht einpassen.
Keep on welding!
:hi:
Glammie's Flying Möped's:
502, "Glam Bobber Reloaded" - viewtopic.php?f=5&t=20535" onclick="window.open(this.href);return false;
503, "The Black Lizzy" - viewtopic.php?f=5&t=20737" onclick="window.open(this.href);return false;
502, "MotörRätt" - viewtopic.php?f=5&t=22654" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13435
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von gluglu81 » Mo 5. Dez 2016, 15:26

Mann Attila... das Teil muss rennen bis zum ÖMM oder besser vorher ;-)
...und der verliert sich schon wieder in Details... :facepalm:



übrigens das Bimmelglöckchen aus China ist gekommen, sieht Top aus :thumbup
:lol: :lol:
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
-PUCH VELUX X30-
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7178
Registriert: So 30. Sep 2007, 16:26
Wohnort: Münchenbuchsee

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von -PUCH VELUX X30- » So 18. Dez 2016, 20:01

Sieht schon mal sehr lecker aus! Bei der Schwinge hinten hast du einfach einen Konstrukitonsfehler.
Das Rad ist in einer Position fest montiert, wie willst du die Kette spannen?

Gruss Glen

Benutzeravatar
Attila
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: So 28. Jun 2015, 23:30
Wohnort: Reute

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von Attila » Mo 19. Dez 2016, 16:13

nene, nix konstruktionsfehler ...das wird identisch gelöst wie beim Alubomber. Ich werd nen Kettenspanner montieren, funktioniert wunderprächtig! :thumbup ...das ewige Radeinbauanziehundwiederlösprozedere ist mir zu doof...
Wer später bremst, ist länger schnell..!

Benutzeravatar
Attila
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: So 28. Jun 2015, 23:30
Wohnort: Reute

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von Attila » So 10. Nov 2019, 17:05

uuh..lange ists her.. :hi: ..fast 3 Jahre....

und was meint ihr...Chopper oder Bobber..? :^^
Dateianhänge
_20191110_170110.JPG
_20191110_170110.JPG (405.95 KiB) 605 mal betrachtet
Wer später bremst, ist länger schnell..!

Benutzeravatar
Altes Eisen
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 345
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von Altes Eisen » So 10. Nov 2019, 21:12

Ein Copper-chopper..
Viel Arbeit sehe ich da, sieht toll und ausgefallen aus!
Hat sicher nicht jeder... :lol:
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 906
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von Hüere Bodschi » So 10. Nov 2019, 21:22

Chobber - Bobber egal. Sieht klasse aus! Freu mich den mal live zu sehen :bravo:

Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 871
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von Qsi » So 10. Nov 2019, 21:31

Steam-Bobber wäre noch eine Variante.

Ich durfte ihn ja schon in Natura bestaunen und weiss gar nicht so recht, wie ich dem Erbauer meinen tiefsten Respekt ausdrücken soll.
So viele Details, optische wie auch technische Finessen, da steckt echt Herzblut drin. Das ist schlicht einzigartig. Das gehst auf die Knie, wenn du davor stehst.

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13435
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von gluglu81 » Mo 11. Nov 2019, 16:22

Das Teil beinhaltet soviele Details, das kommt auf Fotos gar nicht zur Geltung.

Einfach GEIL :thumbup

Und da steckt ein Manet drunter.
Kaum zu glauben.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
GlamBobber
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1318
Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:06
Wohnort: Am schönene Bodensee

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von GlamBobber » Di 12. Nov 2019, 13:33

Ein Hammerteil!

Wirklich sehr bewundernswert und eine Quelle der Inspiration!!
Und liegt auch super auf dem Asphalt . Schön dass sich wieder ein neues und so spezielles Möff in die reihen der "Nicht Oris" reiht.
:thumbup
Glammie's Flying Möped's:
502, "Glam Bobber Reloaded" - viewtopic.php?f=5&t=20535" onclick="window.open(this.href);return false;
503, "The Black Lizzy" - viewtopic.php?f=5&t=20737" onclick="window.open(this.href);return false;
502, "MotörRätt" - viewtopic.php?f=5&t=22654" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Attila
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: So 28. Jun 2015, 23:30
Wohnort: Reute

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von Attila » Sa 16. Nov 2019, 10:38

:prost vielen herzlichen Dank für euer reichliches Lob, ich bin selber manchmal noch sprachlos was ich mir hier auf die Räder gestellt habe. 8)
Aber ich bin schon mal sehr dankbar, dass der Hobel die erste Ausfahrt (ca. 50km) fast problemlos überstanden hat. Bis auf 1,2 verlorene Schräubchen und nen Kettenspanner der beinahe davongesegelt ist, hat der Rest erstaunlicherweise standgehalten.
Türlich ists wie bei jedem terminfixiertem Projekt, dass ich an einigen Stellen nicht ganz nach meinen Vorstellungen fertiggeworden bin; Gasgriff muss noch optimiert und komplettiert werden, Tachoübersetzung sollte nochmals überarbeitet werden; bei Höchstgeschwindigkeit, geschätzte 50-55, geht der Tacho fast einmal rundum:lol:
Vergaser ist auch noch zu fett, aber angesichts der Tatsache dass diese Ausfahrt eig. eine Einfahrt war, umso besser das er ne Spur zu fett lief.
Und bei der Batterieladung bin ich auch noch nicht zu 100% sicher dass alles stimmt, muss noch erfahren werden :moto2: ...zumindest bin ich überglücklich dass ich wenigstens die ganze Ausfahrt durchgekommen bin und nicht wie andere 2mal auf ein anderes Fahrzeug wechseln musste :^^ :wink:
Dateianhänge
IMG-20191103-WA0000.jpg
IMG-20191103-WA0000.jpg (243.95 KiB) 416 mal betrachtet
Wer später bremst, ist länger schnell..!

hanfpeter
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 389
Registriert: So 26. Okt 2014, 11:28
Wohnort: Aargau

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von hanfpeter » Sa 16. Nov 2019, 18:39

Sieht echt cool aus :thumbup
Auf solche ideen muss man erstmal kommen... Ich wärs bei vielem nicht :lol:

Hoffe mal du wirrst nie von der polizei rausgenommen, könnte schwierig werden wenn du rausgenommen wirst mit dem teil noch fahren zu dürfen :thumbdown
Aber echt geil!
Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben, Teile zu kaufen die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen!

Benutzeravatar
Attila
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: So 28. Jun 2015, 23:30
Wohnort: Reute

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von Attila » Sa 7. Dez 2019, 12:08

....ja da kann ich nur hoffen dass dies nie passieren wird :nein:
Dateianhänge
_DSC3400hellerscale.jpg
_DSC3400hellerscale.jpg (1.41 MiB) 306 mal betrachtet
_DSC3385scale.jpg
_DSC3385scale.jpg (1.49 MiB) 306 mal betrachtet
Wer später bremst, ist länger schnell..!

Benutzeravatar
Attila
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: So 28. Jun 2015, 23:30
Wohnort: Reute

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von Attila » Sa 7. Dez 2019, 12:40

Noch n paar Details...
Dateianhänge
_DSC3420scale.jpg
_DSC3420scale.jpg (1.42 MiB) 298 mal betrachtet
detlinks.jpg
detlinks.jpg (653.82 KiB) 298 mal betrachtet
detlenk.jpg
detlenk.jpg (433.55 KiB) 298 mal betrachtet
_DSC3402scale.jpg
_DSC3402scale.jpg (1.53 MiB) 298 mal betrachtet
_DSC3386scale.jpg
_DSC3386scale.jpg (1.62 MiB) 298 mal betrachtet
Wer später bremst, ist länger schnell..!

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 906
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von Hüere Bodschi » Sa 7. Dez 2019, 23:29

Wooow

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13435
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von gluglu81 » So 8. Dez 2019, 12:20

:thumbup 8)

Jawohl... so gefällts.
Da bleichen sogar die Mofakultkalender aus :lol:
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
GlamBobber
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1318
Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:06
Wohnort: Am schönene Bodensee

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von GlamBobber » Mo 9. Dez 2019, 15:28

HammerSteamPunk!
sehr, sehr edel! Ein Prunkstück.

So macht man Bilder (und Möff's)
Da brauchts dann auch keine Teenie-Unterwäsche mehr drauf.
:thumbup


EDIT: erinnert mich iw an ein Saxophon.... :D
Glammie's Flying Möped's:
502, "Glam Bobber Reloaded" - viewtopic.php?f=5&t=20535" onclick="window.open(this.href);return false;
503, "The Black Lizzy" - viewtopic.php?f=5&t=20737" onclick="window.open(this.href);return false;
502, "MotörRätt" - viewtopic.php?f=5&t=22654" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
cj3b
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: So 15. Sep 2013, 18:07
Wohnort: Aargau

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von cj3b » Mo 9. Dez 2019, 17:40

Fettes Teil - Respekt! :chop:

....ich glaub ich stampf mein Teil wieder ein... :lol:

Greez
es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7140
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: ...und sie nannten ihn Chobber...

Beitrag von Babaloo » Mi 11. Dez 2019, 09:04

Typisch Attila. Einfach genial bis ins Detail.

Mit Tom Tigras Worten zusammengefasst:
Er würde blasgrün vor Neid!
Tigra Pionier... Hödifahren mit Stil.
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Antworten