Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Hier kommen die Bilder von euren Projekten und Mofa's rein

Moderator: MOD auf Probe

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13435
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von gluglu81 » Mo 9. Dez 2019, 18:12

:thumbup

Hoffentlich kommt da ein anständiger zyli drauf. 8)
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Attila
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: So 28. Jun 2015, 23:30
Wohnort: Reute

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von Attila » Mi 11. Dez 2019, 08:35

hey das Teil kommt cheibe guet, :bravo: die Bilder lassen noch viel Raum für Spekulation wie das Ding am Ende aussehen könnte :^^
Also nix einstapfen oder der gleichen, bin gespannt wies weitergeht :thumbup
Wer später bremst, ist länger schnell..!

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7972
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von addy33 » Mi 11. Dez 2019, 22:14

sehr coole kiste... aber da muss ich ehrlich sein.... ein motor mit einer klassischeren optik wäre meiner meinung nach passender... der 503 motor scheint optisch halt recht modern was cool sein kann... aber hier gehts sehr in die coolen 1920er jahre style... stehender zylinder fahrtwindkühlung... das wär cool.....

vieleicht hast du dafür aber ja auch noch ein ass im ärmel um den 503 aufzuwerten... :thumbup

Benutzeravatar
SachsRixe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So 24. Jun 2018, 15:27
Wohnort: Regio Zug

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von SachsRixe » Mi 11. Dez 2019, 22:42

Tolle Arbeit. Mit einem alten Sachs Motor wird das eine Perle😁👌
Allegro ASAM 502 Automat / JG 65
Sachs Rixe 503/2AL CH-H-SP
CIAO C7E1T /JG 74
Suzuki RV50
und no grössers

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13435
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von gluglu81 » Mi 11. Dez 2019, 23:50

Hmm... also es gab da um 1920 zb von Puch nen Wasserkocher. Also nen kleinen runden zyli mit wasserkühlung.
Im grunde einfach ein mit blech eingepackter guss zyli, abgedichtet mit Wasserpumpe und messingkühler.

Damals modernste technik... aber richtig oldscoolstyle.
Anstelle des gebläses nen wasserkreislauf, ne coole kupferverpackung und nen messingkühler um den 503er...
Kopfkino... 3,2,1... das wär umsetzbar und geil.
Think about. :o
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
cj3b
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: So 15. Sep 2013, 18:07
Wohnort: Aargau

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von cj3b » Do 12. Dez 2019, 07:34

Merci für die Blumen.....

@Atilla, neinnein, stampfe das Teil nicht ein...hab's ja auch lieb gewonnen.... :^^ :thumbup

.....ja, die Motoren Thematik poppt immer wieder auf. Da diese Pony GT sowieso schon bei mir Einstand und sogar eingelöst war, und ein 502 oder gar ein 50/2 50/3 nicht gerade an jeder Hausecke stehen und auch nicht gerade in die Abteilung "Schnäppchen" fallen musste halt das GT herhalten. Aber ja, das eine oder andere schwirrt mir durch den Kopf um dem 503er einen Old-Time Look zu geben.....mal kucken. :spinner

@,Addy, richtig erkannt. Pate für die Idee standen die Boardfrack Racer der 10er bis 30er Jahre.... :thumbup

.....also bis denne, lass mal die nächsten Ideen reifen..

Greez
es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

Gosmo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: So 15. Sep 2019, 16:35
Wohnort: Sempach

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von Gosmo » Do 12. Dez 2019, 10:51

Wenn du sowas suchst....
Hab PN geschrieben.
Dateianhänge
IMG_20190916_204141.jpg
IMG_20190916_204141.jpg (2.4 MiB) 440 mal betrachtet

Benutzeravatar
C the G
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von C the G » Fr 13. Dez 2019, 08:59

Das mit ner Wasserkühlung am 503er fänd ich ganz böös :evil2:

@gosmo
Warum schlachtest du den schönen Legnano aus :confused:
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Gosmo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: So 15. Sep 2019, 16:35
Wohnort: Sempach

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von Gosmo » Fr 13. Dez 2019, 12:09

CtheG ich schlachten nicht den schönen aus😉
Vom 3gänger hab ich ja keine Papiere.
Da hier das Thema war 50/3 eventuell dachte ich vieleicht kann er ihn brauchen😊hat sich erledigt👍

Benutzeravatar
cj3b
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: So 15. Sep 2013, 18:07
Wohnort: Aargau

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von cj3b » Fr 13. Dez 2019, 17:20

Kannst du den 3gänger nicht "TÜVen" ? Wäre ja fast ein wenig schade das Ding auszuschlachten, bzw vielleicht hat jemand Papiere eines nicht mehr existenten, dann kannst du ja die Rahmennummern etc übernehmen...!?

danke nochmals fürs Angebot.. :thumbup

Greez
es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

Benutzeravatar
C the G
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von C the G » Mo 16. Dez 2019, 08:13

Könntest auch bei den italienischen Behörden mal nachfragen, ob du ein Duplikat bekommst.
Geht zwar gefühlt 100 Jahre, aber die geben alles raus in der Regel.
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Gosmo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: So 15. Sep 2019, 16:35
Wohnort: Sempach

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von Gosmo » Di 17. Dez 2019, 17:37

Hmm ich schau erst mal das ich das durch bringe was alles hat😉👍

Benutzeravatar
cj3b
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: So 15. Sep 2013, 18:07
Wohnort: Aargau

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von cj3b » So 12. Jan 2020, 10:30

...habe, dank des tollen Wetters, wieder etwas an meinem Projekt rumgeschraubt.

Nach 2 zersägten Gebläseabdeckungen, etwas 1000 verlorenen Schrauben, Fluchwörter die ich vorher gar nicht kannte, Gemütszustände zwischen himmel-hoch-jauchzend und in-der-Embriostellung-weinend-auf-dem-Bosen-liegend, denke ich, dass ich irgendwo da bin, wo das Ding in meinen "Kopfbildern" ist....
Dateianhänge
racer4.jpg
racer4.jpg (200.9 KiB) 192 mal betrachtet
racer3.jpg
racer3.jpg (198.62 KiB) 192 mal betrachtet
racer2.jpg
racer2.jpg (207.15 KiB) 192 mal betrachtet
racer1.jpg
racer1.jpg (184.76 KiB) 192 mal betrachtet
es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

Benutzeravatar
Qsi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 871
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 12:49
Wohnort: Züri Unterland

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von Qsi » So 12. Jan 2020, 11:23

Hey, das Ding ist richtig stylish!
Schön, wie Du das Lüftergehäuse angeschnitten hast, der sichtbare Zylinderkopf macht sich sehr gut.

Benutzeravatar
cj3b
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: So 15. Sep 2013, 18:07
Wohnort: Aargau

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von cj3b » So 12. Jan 2020, 11:29

...Merci.

War, bzw ist der Versuch dem 503et einen Oldschool-Look zu verpassen. Habe noch weitere Ideen - dann kann ich gleich die zersägten Abdeckungrn zu Testzwecken brauchen....aber jetzt lass ich's erst mal so.

Greez
es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7972
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von addy33 » So 12. Jan 2020, 22:50

zyli kopf sieht cool aus, ich hoffe, du kriegst dadurch keine thermischen probleme.. :confused:

Benutzeravatar
cj3b
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 201
Registriert: So 15. Sep 2013, 18:07
Wohnort: Aargau

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von cj3b » Mo 13. Jan 2020, 08:26

...ja das hoffe ich auch :lol: :oops:

Ne, ich denke ( oder doch nur hoffen...) das es funktionieren sollte. Der Kopf ist ein fahrtwindgekühlter Kopf eines Sachs 50, er liegt zwar etwas schräge im Fahrtwind und nicht horizontal. Dieser hat aber schon mal die grösseren Kühlrippen, und unten rum hat er radial verlaufende Kühlrippen. Da sollte also ( theoretisch ) das Gebläse mithelfen zu kühlen. Der originale Zylinder sollte noch ausreichend Kühlung übers Gebläse erhalten - wenn der Umbau die Luftströmung nicht allzu negativ beeinflusst.....

Nun ja, nur der empirische Test wird's zeigen...

So long, halte euch auf dem laufenden...
es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13435
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von gluglu81 » Mo 13. Jan 2020, 12:57

ich denke nicht das du da Temperaturprobleme bekommst... ideal ist es nicht, aber wohl eher das i-Tüpfelchen.
Mit dem Orizylinder sowieso.


wenn du den 503 Pandora von Bad Ass verbauen würdest könntest du dank den zusätzlichen Zylinderkopfbefestigungsgewinde den Kopf natürlich noch etwas dynamischer montieren ;-)

Den Rest könntest du so belassen (Ansaugstutzen und Vergaser...) oder aber später auf nen grösseren wechseln.
Mit dem Auspuff vielleicht nicht optimal, aber mehr und besser wird's auf jedenfall. Da hättest du noch ungenutztes Potential.


Die Optik finde ich sehr gelungen, das British Racing Grün gepaart mit den Messingteilen :thumbup
Auch der Rest, sehr geil 8)

Der Fahrkonfort scheint mir aber nicht im Mittelpunkt zu stehen :lol:
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
stifi
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 404
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:03
Wohnort: 6025 Neudorf

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von stifi » Mo 13. Jan 2020, 19:14

Da ich mehr auf originale Mofas stehe ist es jetzt optisch nicht so mein Fall.
Aber man kann förmlich riechen wieviel Arbeit und Leidenschaft drin steckt.

Respekt dafür! :thumbup

Benutzeravatar
GlamBobber
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1318
Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:06
Wohnort: Am schönene Bodensee

Re: Pony GT goes "old" - Geheimakte Umbau

Beitrag von GlamBobber » Di 14. Jan 2020, 16:18

Ein geiles Teil!
Dass sich Euphorie und Depresion abwechseln bei solchen Projekten ist mir mehr als bekannt... :lol:

Ein vom Style her sehr gelungese Projekt. Kompliment!! Ich glaube auch der A*sch und die Handgelenke werden Momente der Depresioon und Euphorie erleben, letzteres vorallem beim Absteigen.... :bravo:

Ich freu mich die Karre mal live zu sehen, gespickt mit sehr schönen Details und tolles Farbkonzept. Und na ja, Performance und Fahrkomfort werden in dieser Kategorie überbewertet....dafür gibt's ja unsere BadAss-Profis die und immer wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen!
:thumbup
Glammie's Flying Möped's:
502, "Glam Bobber Reloaded" - viewtopic.php?f=5&t=20535" onclick="window.open(this.href);return false;
503, "The Black Lizzy" - viewtopic.php?f=5&t=20737" onclick="window.open(this.href);return false;
502, "MotörRätt" - viewtopic.php?f=5&t=22654" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten