65ccm Airsal?

Moderator: MOD auf Probe

DasBuschli
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 18
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 20:31
Wohnort: Graubünden

Re: 65ccm Airsal?

Beitrag von DasBuschli » Mo 1. Mai 2017, 01:06

So, zündung eingestellt.

Resultat : 45kmh aber wesentlich mehr Kraft. (Nicht gerade das was ich erhofft hatte aber annehmbar)

Die Zündkerze ist oft nass, heisst das die Düse ist zu gross? (Momentan 56er)
Kerzenbild eher Schwarz als Braun aber bei hohen Drehzahlen will er nicht mehr.

Nun, Sollte ich den 44mm oder den 38mm zylkopf benutzen?

Danke im vorraus
-Leo

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3259
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: 65ccm Airsal?

Beitrag von Puch Velux » Mo 1. Mai 2017, 12:53

Hast du immernoch den 12 er Gaser und 22mm Auspuff?

Mach mal nen test ohne Lufi. Wenn er so besser läuft bekommt er zu wenig Luft.

Nimm den 38mm Kopf

DasBuschli
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 18
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 20:31
Wohnort: Graubünden

Re: 65ccm Airsal?

Beitrag von DasBuschli » Mo 1. Mai 2017, 22:14

Der 12er Gaser bleibt, Ori luffi auch.

Momentan ist immer noch der 22mm Ori auspuff drauf.

Also liegt die nasse Zündkerze am Luftfilter?
Ich möchte wie gesagt den Luftfilter leise behalten.
-Leo

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3259
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: 65ccm Airsal?

Beitrag von Puch Velux » Mo 1. Mai 2017, 22:33

Probier es doch einfach mal, einfach nur schnell zum testen, wenns danach besser läuft weisst du das zuwenig Luft kommt.

Ich habe sowieso das gefähl da kommt zu wenig ne 56 Düse habe ich auch bei komplett Ori Maxi s gesehen...

Nimm ihn doch einfach mal wegg, wenns nicht recht läuft deckst du mit dem Finger, Klebeband oder so stückweise immer mehr den Gaser ab..

DasBuschli
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 18
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 20:31
Wohnort: Graubünden

Re: 65ccm Airsal?

Beitrag von DasBuschli » Di 9. Mai 2017, 22:05

So,
Zündkerze wird im Standgas immer nass egal ob mit Luftfilter oder ganz ohne.

Komischerweise läuft der 44mm Kopf besser... ( 50kmh sind knapp drin )

28mm techno Montiert jedoch noch ein bisschen zu Laut für meinen Geschmack, ich mag es so leise wie Möglich, möchte aber weder viel Geld mehr investieren, noch viel Leistungsverlust erleiden. Gibt es Methoden wie ich den Auspuff leiser machen kann? (Dicht ist er am Zyl.)

Mein Freund schafft mit ganz genau dem Gleichen Setup ( Bis auf den x30 luftfilter ) um die 58kmh mit gleichviel bis noch mehr Kraft. Dazu ist seiner sehr Leise.
Woran kann das liegen?

Danke mal wieder im Vorraus!
-Leo

vhchristian
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 350
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 10:16
Wohnort: St.Gallen

Re: 65ccm Airsal?

Beitrag von vhchristian » Fr 12. Mai 2017, 21:07

Kann sein dass der Auspuff zwischen den beiden Teilen undicht ist,bei mir hat ne Dichtung geholfen,dürfte die sein: https://www.mofakult.ch/22-mm-auspuffdi ... h-2-teiler" onclick="window.open(this.href);return false;

DasBuschli
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 18
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 20:31
Wohnort: Graubünden

Re: 65ccm Airsal?

Beitrag von DasBuschli » Sa 13. Mai 2017, 19:46

Nein es ist kein 2 Teiler ein geschweisster Techno 28mm orilook.
-Leo

Antworten