Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Moderator: MOD auf Probe

ibimsderaaron
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 07:53
Wohnort: Bauma

Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von ibimsderaaron » Mi 13. Nov 2019, 20:37

Hallo, ich bin neu hier im Forum also seid mir nicht böse wenn ich etwas falsch mache.

Also, ich habe im Moment einen e50 Supermaxi Motor mit 3 Lagern und Rennwelle (DMP 2.0) und ich weiss nicht ob ich auf dem einen 70ccm Airsal fahren kann, vielleicht will ich den Motor auch noch mehr belasten, ich hätte vielleicht auch noch ein Italkit geplant ging das auch noch oder ist das zu viel?
Und wenn das zu viel ist was soll ich machen? Gibt es vielleicht auch noch etwas was man machen kann das das dritte Lager länger hält?
Ich bin mir halt nicht sicher denn ich möchte damit nur auf der Strasse herumfahren und nicht als Crossmofa fahren.

mfg

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3272
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von Puch Velux » Mi 13. Nov 2019, 23:08

Ein 4 Lager Block kostet ja nicht die Welt... Halten tut es schon, nur wie lange ist die Frage

ibimsderaaron
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 07:53
Wohnort: Bauma

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von ibimsderaaron » Do 14. Nov 2019, 10:49

Ich weiss, aber ich hab bis jetzt noch nirgends einen 4 Lager Block für unter 100Fr. gesehen der nicht verbastelt ist, und ausserdem hat der Supermaxi Block mehr ``Fleisch`` an den Überströmern als der Normale 4 Lager Block, oder?

mfg

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13552
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von gluglu81 » Do 14. Nov 2019, 11:11

Ob 3 oder 4 Lager ist egal... zumindest wenn du nicht bei Mofacross oder sonstigen Mofarennen mitmachst.

Die meisten welche auf der Strasse fahren, fahren sowieso mit relativ viel schlupf in der Kupplung.
Folglich gibts auch nur eine relativ gleichmässige Belastung auf das 4te (!) Lager.
Egal ob du nun mit nem DMP, Arisal 0815 Rennsatz fährst oder nen Polini oder Italkit montierst.

Bei sehr kurzen übersetzungen und das noch mit einer KTM Kupplung oder sonst was griffigem kombiniert siehts natürlich anders aus.
Da kannst du auch mit 50ccm die Lagerschalte zerstören. Aber davon bist du ziemlich sicher weit entfernt.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

ibimsderaaron
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 07:53
Wohnort: Bauma

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von ibimsderaaron » Do 14. Nov 2019, 12:31

Okey danke für deine Antwort, jetzt bin ich beruhigt.

mfg

ibimsderaaron
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 07:53
Wohnort: Bauma

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von ibimsderaaron » Do 14. Nov 2019, 17:21

Hallo schönen guten Tag.

Ich hätte eine Frage kann man die Überströmer von einem 70ccm Airsal auf den Motorblock anpassen? Ich habe halt Supermaxi Überströmer die ja um einiges grösser als normale Überströmer von einem Puch e50 Motor. Also ich möchte nicht die Überströmer des Motorblocks anpassen sondern die des Zylinders. Geht das?

mfg

Benutzeravatar
Altes Eisen
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 370
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von Altes Eisen » Do 14. Nov 2019, 17:25

Kannst du machen, geht gut mit einer Dremel.
Schau, dass du 3mm Restdichtfläche behälst...
Fokussier dich auf den Übergang vom Block zum Zyli, und schleif nicht zu tief in die Umlenkung der ÜS rein.
Viel Erfolg.
Mofa, back to the Roots!

ibimsderaaron
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 07:53
Wohnort: Bauma

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von ibimsderaaron » Do 14. Nov 2019, 21:04

Danke vielmals, aber was meinst du mit der Umlenkung?

mfg

ibimsderaaron
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 07:53
Wohnort: Bauma

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von ibimsderaaron » Do 14. Nov 2019, 21:39

Und auch was würde das etwa bringen, mein Restsetup ist 15mm Bing, Tecno Boss Auspuff und Ori Übersetzung.
Mein Mofa läuft im Moment zirka 70 km/h.

Mfg

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13552
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von gluglu81 » Fr 15. Nov 2019, 08:20

Nein, zumindest nicht spürbar.

Ich fahr mein Maxi mit Stecktuning da mir das Gehäuse ganz einfach zu schade war es an den Airsal anzupassen.

Da du den Super maxi hast, mit grossen ÜS nehm ich mal an, wäre sowieso eher sinnvoll den zylinder ans Gehäuse anzupassen.

Wenn du mehr kraft willst würde ich eher die Übersetzung etwas kürzer machen.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

ibimsderaaron
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 07:53
Wohnort: Bauma

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von ibimsderaaron » Fr 15. Nov 2019, 12:27

Okey danke.

ibimsderaaron
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 07:53
Wohnort: Bauma

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von ibimsderaaron » So 17. Nov 2019, 02:04

Hallo.

Ich hätte da nochmal eine Frage. Also ich hab ja eine Puch Maxi S mit Rahmen Tank, jedoch ist jetzt das Problem das der Rank undicht ist, er war mal dicht, er ist aber genau dort undicht wo man nicht hinkommt mit den Händen also dort am unteren Teil. Jetzt hab ich gedacht ich mach eine Tankversiegelung (Rot) von Mofakult in den Tank hat jemand Erfahrungen mit dieser Tankversiegelung?
Und auch noch ist das Problem das dort schon eine Tankversiegelung drinnen ist (auch Rot) aber diese so halb Abblättert, wie bekomme ich die ganz raus?

Mfg

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13552
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von gluglu81 » So 17. Nov 2019, 12:06

Tankversiegelung als Reparaturset?

Ich weiss nicht ob das geht.
Hab das nie probiert. Evtl. muss da vorher noch was rein. Bist ja nicht der erste mit dem Problem.
SuFu und Google helfen.

Aber vorbereiten ist das A und O.
In der Regel nw handvoll schrauben oder U-scheiben in den Tank werfen und schütteln... schütteln... schütteln.

Kannst den Rahmen auch zb. in nen Betonmischer werfen :wink:
So kratzt es alles lose raus. Gut möglich das dein Loch dann noch viel grösser wird... das siehst du erst danach ob es noch sinn macht oder der Rahmen erst mühsam aufbereitet werden muss.

Wie gesagt, SuFu hilft.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

ibimsderaaron
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 07:53
Wohnort: Bauma

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von ibimsderaaron » Do 5. Dez 2019, 12:04

Hallo.

Ich habe ja einen 70ccm Airsal neues Modell, und ich wollte fragen was der beste dafür wäre (ich will eher Höchstgeschwindigkeit), ich hätte an einen 19mm Dellorto gedacht.

Mfg.

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3272
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von Puch Velux » Fr 6. Dez 2019, 00:48

Der beste was? Getriebe Sand? Da kann ich den Dekor Sand von der Landi empfehlen, der wirkt zügig ;)

Wenn du deine Frage etwas besser Formulierst gibt es auch eher passende Antworten, des weiteren können wir dir nichts empfehlen wenn wir nicht den Rest von deinem Setup kennen. Ich glaube nicht das ein 19mm Gaser mit nem 18mm Auspuff harmoniert. Weitere Infos währen nicht schlecht.

ibimsderaaron
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 07:53
Wohnort: Bauma

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von ibimsderaaron » Fr 6. Dez 2019, 19:25

hallo.

Okey entschuldigung, ich spreche natürlich von einem Vergaser, Ich habe dazu noch einen Tecno Boss Auspuff, ich bin jedoch am überlegen diesen gegen einen Proma Circuit zu tauschen.

mfg

Benutzeravatar
C the G
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von C the G » Mo 9. Dez 2019, 11:43

19mm packt der Airsal Out-of-the-box nicht. Nach meiner Erfahrung haste mit dem 17.5er dellorto ziemlich das Maximum erreicht (sofern Zyli ungeportet). Ich persönlich würd dir aber empfehlen nen 15mm Bing rauf zu schrauben und die RS-Zigarre, da das ganze sonst saumässig laut wird.

Glaub mir, ich sprech aus Erfahrung :wink: bin iwie 3 Jahre lang mit dem Airsal + 17.5mm Dellorto Gaser (mit so nem billig Pilzluffi) und dem Tecno Boss zur Schule gefahren. Das Ansauggeräusch wird unsäglich laut und zieht unerwünschte Aufmerksamkeit auf sich. Der Sound vom Tecno ist aber saugeil :thumbup

*Moralpredigermodus ON

Allgemein ists eine saublöde Idee mit so einem Setup auf der Strasse zu fahren. Die Blauen sind da noch dein kleinstes Problem. Fahren Versicherungsschutz wird schnell unbezahlbar sobald du wen anfährst oder sonst nen Unfall baust, das kann im Falle einer dauerhaften Schädigung des Unfallopfers zur lebenslangen Verschuldung deinerseits oder deiner Eltern führen. Passiert zwar selten, jedoch wären mir die paar km/h das Risiko nicht wert.
Zudem ist die Stabilität deines Rahmens anzuzweifeln wenns schon n Loch im Tank hat. Ich glaub auf das ganze Zeugs von wegen "das Fahrwerk ist nicht für sowas ausgelegt" muss ich hier nicht näher eingehen. Das klingt zwar nach nem Standartspruch der Bullen, jedoch hat ein Mofa, das 70 Sachen drauf hat absolut nichts auf öffentlicher Strasse zu suchen. :stop:

*Moralpredigermodus OFF

Also bau dir entweder n schönes Rennerli für die Piste draus oder machs mehr oder weniger ori und gefährde keine andern Verkehrsteilnehmer damit. :prost
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

ibimsderaaron
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 07:53
Wohnort: Bauma

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von ibimsderaaron » Di 10. Dez 2019, 07:43

Hallo.

Das mit dem Rahmen ist echt kein Problem, der hat nur einen kleinen Riss und glaub mir ich bin ein ziemlich vernünftiger Fahrer mir liegt ja auch was an meinem Leben, im Moment hab ich auch nen 15/15 Bing drauf und einen Pilzluffi, ich finde jedoch das der der Pilzluffi echt geil tönt vorallem brüllt er nur so richtig wenn man Vollgas gibt. Und das mit den Bullen ist bei uns nicht so ein Problem, ich wurde noch nie rausgenommen obwohl ich viel zu schnell vor ihnen gefahren bin.

Mfg

Benutzeravatar
C the G
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 214
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von C the G » Di 10. Dez 2019, 07:50

Dann ist ja gut :thumbup
100 Mal geht's gut aber das eine Mal wo was passiert schmertzts dann bitterlich :lol:
Nein echt ein Unfall muss nicht mal dein Verschulden sein, die meisten vernünftigen Töff-Fahrer räumts auch wegen andern Verkehrsteilnehmern ab, und als Mofafahrer wird man leider oft übersehen. Auch wenn ein Auto in dich reinfährt und die Versicherung peilt, dass das Hödi frisiert ist zahlen die nichts.
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

ibimsderaaron
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 07:53
Wohnort: Bauma

Re: Airsal 70ccm NM auf 3Lager e50

Beitrag von ibimsderaaron » Di 10. Dez 2019, 12:56

Ja, das ist leider echt so.
Ich hab mal noch ne andere Frage, also kann man einen Spannungsbegrenzer das die Birnen des Mofas nicht durchbrennen für hinten und vorne verbauen, also einen Spannungsbegrenzer für Hinter und Vorderlicht?

Mfg

Antworten