Handgetunter 503 Zyli Occasion

Austauschort für Fachwissen und Fragen über Tuning

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Handschalter
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Do 23. Mai 2019, 12:31
Wohnort: Siebnen SZ

Handgetunter 503 Zyli Occasion

Beitrag von Handschalter » Di 17. Nov 2020, 17:57

Sali zäme

Ich melde mich nach längerer Zeit auch wieder einmal! :chop:

Habe mir letztens ein Turbo als Wintertöffli zugelegt, nun brauche ich den 503 HG nicht mehr im Alltag. Erster Gedanke also: HG frisieren :engel:

Nun konnte ich durch einen Kollegen (relativ) günstig einen 38mm Automatenzylinder kaufen, der bereits gut bearbeitet ist (ÜS, Einlass, Auslass)

Dazu habe ich nun aber auch einige Fragen:
1. Der Einlass ist ziemlich unsauber geschweisst, soll ich die Schweissnaht abschleifen und nochmals drüber oder sollte das halten? Hab spontan keine undichte Stelle gefunden, hab ihn aber auch noch nicht montiert gehabt.

2. Der Kolben, den er mir mitgeliefert hat, wurde auf einem Viertel am Kolbenboden sowie Dach etwas angeschliffen (Als hätte mal einer ein Kleeblatt begonnen :?:) Ich habe mir zwar diverse Threads durchgelesen, werde aber einfach nicht schlau draus, wie herum ich den nun einbauen soll... (Hat keinen Pfeil, aus der Sache mit der Ausrichtung der Kolbenringe nach Auslass werd ich auch nicht schlau?

Unten findet ihr einige Bilder.

Danke schonmal für eure Rückmeldungen

Gruss Lukas
image.jpg
image.jpg (2.48 MiB) 179 mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (2.66 MiB) 179 mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (2.56 MiB) 179 mal betrachtet
:moto2: :moto2:

Benutzeravatar
Hüere Bodschi
Suchthaufen
Suchthaufen
Beiträge: 978
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:37
Wohnort: Naters

Re: Handgetunter 503 Zyli Occasion

Beitrag von Hüere Bodschi » Di 17. Nov 2020, 22:00

Der Kolbenschliff steuert die Auslasszeit - also sollte der Schliff nach unten. Mehr zum Kleeblatt schleifen findest du im Anleitungsboard

Antworten