Puch Maxi S - Kabelführung

Allgemeines über Zwei-Takt Motoren

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Swizzly87
Kenner
Kenner
Beiträge: 54
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Puch Maxi S - Kabelführung

Beitrag von Swizzly87 » Mi 13. Jan 2021, 21:26

Hallo zusammen

Wollte nachfragen wie die Kabelführung (Bremskabel, Gaskabel, Stromkabel und Kupplungskabel) sein soll.
Man hat ja auf der Gabelplatte ein Loch und unterhalb davon nochmals ein kleineres Loch.
Danach kommt dieser Kanal unterhalb des Rahmentanks mit den zwei Löchern. Einer für Gaskabel und Bremskabel hinten, sowie das eine Loch für das Kupplungskabel.

So, jetzt die Frage: wo kommen die einzelnen Kabel oben bei der Lenkung durch? Müssen diese durch die beiden Löcher der Lenkerplatte oder nur durch das obere?

Mein Problem ist, dass ich den Plastikkanal aufgrund der vier Kabel nicht schliessen kann. Es wirkt, als ob es zu viele Kabel auf einmal sind oder das Ganze zu sperrig ist. Kann mir jemand ein Foto schicken wie es korrekt wäre?

Dankeschön

Sunshadow8
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Do 24. Dez 2020, 11:13
Wohnort: Bannwil

Re: Puch Maxi S - Kabelführung

Beitrag von Sunshadow8 » Do 14. Jan 2021, 22:48

Also bei mir sieht es so aus wie unten.

Im Grunde genommen macht es Sinn, unnötiges Kreuzen und eine möglichst geradlinige Führung mit langezogenen Bögen anzustreben. Jede unnötige Windung und jeder zu enge Bogen beeinträchtigt die Funktion der Bowdenzüge negativ.
Das hier Gezeigte habe allerdings nicht ich verlegt. Für diesen Lenker sind die Kabel zu lang.

Im Grunde genommen ist es weniger wichtig, wo die Kabel verlegt wurden als wie sie verlegt werden. Wenn es Platztechnisch wirklich nicht hinzukriegen ist, kann man soweit möglich die Kabel im Schacht verstauen und Weitere auch mittels Kabelbinder direkt daran anbringen.
Normalerweise sollte es aber mit etwas Gefummel gehen.

Apropo;
Hast Du schon mal versucht, die Kabel bei geschlossenem Kanal einzufädeln?
Dateianhänge
IMG_20210114_224101.jpg
IMG_20210114_224101.jpg (3.7 MiB) 36 mal betrachtet
IMG_20210114_224047.jpg
IMG_20210114_224047.jpg (3.12 MiB) 36 mal betrachtet
IMG_20210114_224019.jpg
IMG_20210114_224019.jpg (2.38 MiB) 36 mal betrachtet
Geht nicht gibt`s nicht...

Swizzly87
Kenner
Kenner
Beiträge: 54
Registriert: Mo 26. Mär 2018, 09:38
Wohnort: Bischofszell

Re: Puch Maxi S - Kabelführung

Beitrag von Swizzly87 » Fr 15. Jan 2021, 15:52

Hallo Sunshadow8

Danke für das Bild.

das erklärt einiges! Du gehst eigentlich nur mit dem Bowdenzug bei der Vorderbremse nochmals durchs untere Lenkerplattenloch. Die restlichen werden oben durchgezogen, resp. nur durch das oberste Loch geschlauft.

Das hilft enorm, danke!

Gruss Swizzly87

Antworten