BadAss Sachs 502 mit 17mm Vergaser

Bilder, Videos, Fragen, hier rein!

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Ray_Smith
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 12
Registriert: So 27. Sep 2020, 07:26
Wohnort: 4600 Olten

BadAss Sachs 502 mit 17mm Vergaser

Beitrag von Ray_Smith » So 22. Mai 2022, 15:03

Hallo zusammen

Ich möchte meinen BadAss Sachs 502 mit 41mm Kolbem noch ein bisschen erweitern uns zwar mit einem 17mm Vergaser . Nun stellen sich mir zwei grosse Fragen
:hilfe
1. Muss ich am Zylinder noch etwas verändern? Das ist meine erste Portmap, irgendwie sieht sie komisch aus. Jedenfalls anders als solche die ich sonst hier gefunden habe.
Portmap.jpg
Portmap.jpg (262.64 KiB) 649 mal betrachtet
Mir erscheint der Auslass sehr klein. Soll ich da noch feilen/dremeln? Ev. auch beim Einlass? Von der Fläche her sollte ich den Einlass ev. einfach ein bisschen eckiger gestallten? Ich muss nicht das absolute maximal rausholen, mir reicht es schon wenn ich ein bisschen daran arbeiten kann. Einfach so zur Freude und um es einmal zu versuchen :)

2. Dichtung/Adapter zwischen Zylinder und Vergaser
Dazu habe ich einen Adapter von BadAss. Der ist aber 11mm dick. Die originale Dichtung ist 5mm.
Adapter.jpg
Adapter.jpg (264.34 KiB) 649 mal betrachtet
Der scheint nicht zu passen oder mache ich etwas falsch? Der Vergaser kommt mir damit zu weit nach hinten. Liegt es daran dass ich einen originalen 17mm Vergaser habe?

Schon Mal im Vorraus vielen Dank für die Unterstützung! Ich habe zwar dank der Suche ein ähnliches Thema gefunden aber meine zwei Fragen konnte ich damit nicht beantworten.

Gruss,
Ray

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 14075
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: BadAss Sachs 502 mit 17mm Vergaser

Beitrag von gluglu81 » Mo 23. Mai 2022, 08:37

Montage vom Adapter erfolgt nur mit Papierdichtungen. Ohne plastikstück.

Einlass vom Zyli sollte man der Form vom Adapter, also eckig anpassen.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Ray_Smith
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 12
Registriert: So 27. Sep 2020, 07:26
Wohnort: 4600 Olten

Re: BadAss Sachs 502 mit 17mm Vergaser

Beitrag von Ray_Smith » Mo 23. Mai 2022, 14:49

Hallo gluglu81

Ich verwende den Adapter nur mit der Papier Dichtungen. Das ergibt dann etwa 11mm.
Der aktuelle 12 Vergaser hat nur das Plastikteil (im Foto das schwarze links) mit den Papierdichtungen. Das ergibt etwa 6mm.
Der 17 Vergaser ist also 5mm weiter hinten und die Bolzenschrauben sind damit zu kurz. Ich kann natürlich längere verwenden aber auch dann habe ich für den Luftfilter keinen Platz mehr.

Benutzeravatar
2takt blitz
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 282
Registriert: So 6. Okt 2013, 19:35
Wohnort: Luzern

Re: BadAss Sachs 502 mit 17mm Vergaser

Beitrag von 2takt blitz » Mo 23. Mai 2022, 18:32

Hallo Ray Smith

Die Portmap scheint so zu passen. Die Überströmer hast du aber noch nicht drauf :)

Die nehmen wir immer drauf da die relevant sind.
Aber die Fenster im unteren Bereich des Zylinders lassen wir weg

Zum Aus wie auch Einlass. Da kannst du beides ohne schlechtes Gewissen auf 24mm verbreitern. Dabei achten wo die Kolbenaretierungen liegen! Diese dürfen auf keinen Fall in einen Kanal laufen. Der Auslass kannst du somit auch mehr auf einer Seite schleifen das macht absolut nichts.

Der Auslass ist bei 33mm somit etwa bei 130 grad Auslassteuerzeit. Dies ist auch noch sehr tief. Da wäre auch noch potential vorhanden. Könntest den Auslass noch 1.5mm nach oben ziehen dann dreht er auch noch etwas mehr. Somit auf 31.5mm

Mehr geht noch immer aber ich würde mal damit beginnen 😂
Mitglied vom Mofaclub ,, Red Hornet ,,

Fehlende Ps werden durch wahnsinn ersetzt

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 14075
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: BadAss Sachs 502 mit 17mm Vergaser

Beitrag von gluglu81 » Mo 23. Mai 2022, 21:21

Es gibt verschiedene Luftfilter...

Hier auf dem Bild, wenn auch nicht ganz abgebildet, ist er komplett montiert

Bild

Wo liegt der unterschied zu deinem?


Das mit den gewindebolzen... böh... muss ja, selbstverständlich sind längere nötig.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Ray_Smith
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 12
Registriert: So 27. Sep 2020, 07:26
Wohnort: 4600 Olten

Re: BadAss Sachs 502 mit 17mm Vergaser

Beitrag von Ray_Smith » Mo 23. Mai 2022, 22:20

@ 2takt blitz
Merci für die Erklärung zur Portmap. Dann werde ich mich an diesem Wochenende Mal daran machen deine Empfehlungen umzusetzen und erstelle danach eine neue Portmap. Wäre ja gelacht wenn ich die Überströmer nicht drauf kriege :surprised:
Auch auf die Gefahr hin mich zu blamieren aber was sind Kolbenarretierungen? Sind das die beiden "Stifte" bei den Kolbenringen? Also dort wo ich die Kolbenringe hindrehen damit ich sie zusammendrücken kann?

@ gluglu81
Ich meine das mein Luftfilter mit dem Adapter zu weit nach hinten kommt und dann am Motorgehäuse anstellt. Im Moment ist zwischen Vergaser und Zylinder diese 5mm Dicke Einlassdichtung, blau markiert.
Wenn da der Adapter reinkommt, habe ich hinten nicht genügend Platz für das Luftfiltergehäuse, rot eingezeichnet.
Abstand.JPG
Abstand.JPG (166.66 KiB) 545 mal betrachtet
Ich denke ich muss dass einfach nochmal probieren. Ev, habe ich zu früh aufgegeben das Lüftergehäuse da reinzubekommen. Bei dir ging es ja auch.

Benutzeravatar
2takt blitz
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 282
Registriert: So 6. Okt 2013, 19:35
Wohnort: Luzern

Re: BadAss Sachs 502 mit 17mm Vergaser

Beitrag von 2takt blitz » Di 24. Mai 2022, 13:14

Kolbenringaretierungen sind die wo verhindern das die Kolbenringe sich nicht drehen.
Also ja die Stifte :)

Die dürfen über keinen Kanal laufen
Mitglied vom Mofaclub ,, Red Hornet ,,

Fehlende Ps werden durch wahnsinn ersetzt

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 8185
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: BadAss Sachs 502 mit 17mm Vergaser

Beitrag von addy33 » Do 26. Mai 2022, 20:34

Auf dem Bild ist kein 17mm Vergaser.

17mm Vergaser sind kürzer, als 12er oder 13er. ob original oder nachbau ist da egal.

Aber es ist eine knappe sache mit dem Adapter. es gibt auch kürzere und längere Ansaugkammern für den 17mm vergaser.

Ray_Smith
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 12
Registriert: So 27. Sep 2020, 07:26
Wohnort: 4600 Olten

Re: BadAss Sachs 502 mit 17mm Vergaser

Beitrag von Ray_Smith » Mo 30. Mai 2022, 15:11

Hallo zusammen
Diese Wochenende war ich am Schrauben und der 17 Vergaser hat tatsächlich reingepasst. Da ich keine langen Bolzen finden konnte, habe ich Gewindestangen verwendet.
Zusammen mit dem grösseren Ein- und Auslass hat er nun deutlich mehr Kraft und dreht auch etwas schneller. Ev. verändere ich noch die Übersetzung zu gunsten der Geschwindigkeit, mal sehen



Vielen Dank an euch die mir hier geantwortet haben!

Gruss,
Ray

Benutzeravatar
2takt blitz
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 282
Registriert: So 6. Okt 2013, 19:35
Wohnort: Luzern

Re: BadAss Sachs 502 mit 17mm Vergaser

Beitrag von 2takt blitz » Di 31. Mai 2022, 11:35

Okay top sehr gut :)
Mitglied vom Mofaclub ,, Red Hornet ,,

Fehlende Ps werden durch wahnsinn ersetzt

Antworten