50ccm Tuning E50

Bilder, Videos, Fragen, hier rein!

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Vontrox
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 13:33
Wohnort: Bern

50ccm Tuning E50

Beitrag von Vontrox » Fr 24. Jul 2020, 13:39

Guten Tag

Ich habe mir vor kurzem ein Puch maxi s mit E50 4-Lager Motor gekauft.
Ich jabe gemerkt, dass bereits ein 50ccm Zylinder von Airsal installiert wurde.
Jedoch ist noch der originale Vergaser und Ansaugstutzen verbaut. Auch der Auspuff ist original.
Jetzt möchte ich einen 15mm Vergaser und Ansaugstutzen verbauen und dazu noch einen 22mm oder 28mm Auspuff Montieren.

Nun zu meineen Fragen: Ist das Setup ok so?
Wie schnell würde es laufen?
Brauche ich dafür eine bessere KW oder eine bessere Kupplung?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.
Grüsse

Puchi
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 24
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 18:54
Wohnort: Züri

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von Puchi » So 26. Jul 2020, 09:29

Solche Fragen werden immer wieder gestellt :P

Ich würde dir empfehlen den 12mm Vergaser zu lassen, einen 22mm Auspuff zu montieren. Das ganze sollte (wenn du es richtig abstimmst) lange halten und um die 40+ mit guter Kraft laufen.

Wenn du mehr Geld in die Hand nehmen willst kannst du auch einen 15mm Vergaser & 28mm Auspuff montieren.
(~45-50kmh)

Ich würde das 12mm Setup nehmen, damit du auch nicht auf weitere Probleme stösst.
Bei der Kupplung würde ich die Schrauben ein wenig reindrehen. Wenn du es nicht gerade extrem schlecht abstimmst, hält das die KW locker...

Vontrox
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 13:33
Wohnort: Bern

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von Vontrox » So 26. Jul 2020, 12:12

Vielen Dank für deine Antwort.

Habe die geschwindigkeit von meinem Mofa mit GPS gemessen und komme jetzt schon bereits auf ca. 48 km/h und der Motor dreht auch ziemlich hoch.

meinst du nicht, dass es jetzt schon eine neue Kurbelwelle benötigt oder geht das so?

Hödibastler
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 21
Registriert: Di 28. Apr 2020, 13:36
Wohnort: Meikirch

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von Hödibastler » Di 28. Jul 2020, 21:23

Sälü
Ich wies zwar nicht ob die antwort schon etwas spät kommt, aber die kw hält das sicher aus, jedoch würde ich persönlich nicht über 55-60kmh gehen mit der ori welle, zumindest nich, wenn ich nicht sicher bin dass sie in top zustand ist.
Viele meinen zwar sie halte locker einen 70ccm zylinder aus und so, aber es stellt sich halt die frage wie lange.

MfG und schönen abend noch :prost

Puchi
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 24
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 18:54
Wohnort: Züri

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von Puchi » Mi 29. Jul 2020, 14:37

Vontrox hat geschrieben:
So 26. Jul 2020, 12:12

meinst du nicht, dass es jetzt schon eine neue Kurbelwelle benötigt oder geht das so?
Wenn dir die Antwort noch etwas nützen sollte...

Ja wie schon erwähnt wurde ist das für die kein Problem.
Ich bin auch über ein halbes Jahr mit der 50 Jahre alten Ori Welle und nem 70cc gefahren. (Welle hatte sicher schon mehrere Tausend Km.) Lief 73kmh mit Ori Übersetzung, Drehzahl entsprechend hoch.

Sie hielt die ganzen Monate mehrere Tausend Km.
(Bis sich das Pleuel durch 2 geteilt hat...)

Benutzeravatar
C the G
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von C the G » Mi 29. Jul 2020, 14:42

In der Regel zerlegen sich die Ori Lager zuerst, oder die Ori Welle kriegt vlt mal Höhenspiel, aber ein Halbiertes Pleuel hab ich noch nie gesehen :shock:
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Vontrox
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 13:33
Wohnort: Bern

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von Vontrox » Do 30. Jul 2020, 23:45

Vielen Dank für eure Antworten 👍

Ich war etwas ungeduldig und hab jetzt trotzdem zu einer besseren KW gegriffen :lol:

Jetzt habe ich aber beim auseinander bauen des Motors bemerkt, dass der Motorblock ab manchen stellen leichte Risse aufweist.

Meint ihr, das ist bedenklich?

Grüsse

Online
Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13672
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von gluglu81 » Fr 31. Jul 2020, 00:14

Bilder? Fotos?
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Vontrox
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 13:33
Wohnort: Bern

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von Vontrox » Fr 31. Jul 2020, 16:13

Hier sind ein Paar Bilder
Dateianhänge
F8142915-6ED3-4674-B1A0-DEAACAE2C2ED.jpeg
F8142915-6ED3-4674-B1A0-DEAACAE2C2ED.jpeg (2.27 MiB) 491 mal betrachtet
26DA9B81-DB95-4B9D-9BCA-ACACB4023519.jpeg
26DA9B81-DB95-4B9D-9BCA-ACACB4023519.jpeg (2.36 MiB) 491 mal betrachtet
C7648BF6-E112-4146-BDDB-00EE9542B721.jpeg
C7648BF6-E112-4146-BDDB-00EE9542B721.jpeg (2.54 MiB) 491 mal betrachtet

Puchi
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 24
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 18:54
Wohnort: Züri

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von Puchi » So 30. Aug 2020, 12:14

War lange nicht Online :XD

Ich weiss die Antwort bringt dir nichts mehr, falls es jemand noch brauchen würde.

Das ist einfach die Korrision des Metall
Solange die Risse nicht zu stark und durchgehend sind, hält das. Meine Blöcke haben oft auch kleine Risse, weisst (so viel ich weiss) auf höhere Temperaturen hin.

Puchi
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 24
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 18:54
Wohnort: Züri

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von Puchi » So 30. Aug 2020, 12:25

C the G hat geschrieben:
Mi 29. Jul 2020, 14:42
Aber ein Halbiertes Pleuel hab ich noch nie gesehen :shock:
(Auch etwas spät)
Voila! :
Dateianhänge
2DA47902-B0C8-478D-9206-80680F37F840.jpeg
2DA47902-B0C8-478D-9206-80680F37F840.jpeg (494.24 KiB) 364 mal betrachtet
B8098A3E-0302-4472-A1FB-CD891D6B079C.jpeg
B8098A3E-0302-4472-A1FB-CD891D6B079C.jpeg (262.67 KiB) 364 mal betrachtet

Benutzeravatar
C the G
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von C the G » Mo 31. Aug 2020, 09:01

Was zur Hölle :shock:
Sieht nach nem Airsal 70er aus oder so. Das Ding sollte mit den Ori ÜS ja nicht so ne mords Leistung bringen...
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3293
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von Puch Velux » Di 1. Sep 2020, 00:59

Schon ab und zu gesehen... Ist offenbar etwas warm geworden... Wenn das Lager festgeht oder der Kolben klemmt gibt es so kräfte das das schnell mal passiert wenn die Kurbelwelle nichtmehr ganz frisch ist.

Hatte schon 2 Gehäuse wo das Kurbelwellengehäuse vom Pleuel durchgeschlagen war.


Zu den Rissen im Gehäuse, die 2 Grösseren sind so wie es aussieht nicht vom Guss sondern wirklich risse weil etwas von aussen drauf geschlagen hat. Hast du noch Bilder von aussen?

Würde etwas anschleiffen und Flüssigmetall draufpappen das sicher kein Öl rausseicht.

Puchi
Lehrling
Lehrling
Beiträge: 24
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 18:54
Wohnort: Züri

Re: 50ccm Tuning E50

Beitrag von Puchi » So 6. Sep 2020, 20:06

Puch Velux hat geschrieben:
Di 1. Sep 2020, 00:59
Schon ab und zu gesehen... Ist offenbar etwas warm geworden... Wenn das Lager festgeht oder der Kolben klemmt gibt es so kräfte das das schnell mal passiert wenn die Kurbelwelle nichtmehr ganz frisch ist.
Also es war an einem sehr heissen Tag und der Motor wurde schon gedrückt. Aber dannach etwa 10min nur 40kmh. Aber ab diesem Tag konnte ich die Hand auf dem Zylinder lassen ohne mich zu verbrennen.

Antworten