Ändere Schriftgröße
Aktuelle Zeit: Mo 24. Sep 2018, 02:36


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 1 Beitrag ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dein Mofa läuft nicht mehr? => Checkliste zur Fehlersuche
BeitragVerfasst: Mo 29. Jul 2013, 12:22 
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2011, 21:32
Beiträge: 7010
Wohnort: 6460 Altdorf
Has thanked: 115 times
Have thanks: 694 times
Hier habt ihr eine Checkliste, die ihr durcharbeiten könnt, wenn euer Mofa nicht läuft.
Es sind Standartdinge, also Sachen, die zuerst kontrolliert werden sollten, bevor etwas gröberes unternommen wird.

Drucke diese Checkliste aus.
Achte stets auf gute Belüftung an Deinem Arbeitsplatz.
Arbeite die Punkte in ruhe und seriös Schritt für Schritt ab. Beharrlichkeit führt zum Erfolg.

Vorbereitung:
• Sicherstellen, dass der Choke nicht versehentlich dauerbetätigt ist.
• Sicherstellen, dass der Benzinhahn offen ist, und sich Benzin im Tank befindet.
• Sicherstellen, dass auch genügend sauberes Benzin in den Vergaser fliesst.
• Sicherstellen, dass der Motor nicht abgesoffen ist.
• Sicherstellen, dass das Standgas so eingestellt ist, dass der Motor laufen kann.
• Sicherstellen, dass die Gemisch Einstellschraube (wenn vorhanden) so eingestellt ist, dass der Motor laufen kann.
• Wenn ein Zündschlüssel benötigt wird, muss der auf der richtigen Stellung stehen.
• Leg dir einen Zündkerzenschlüssel bereit.
• Versuche den Motor zu starten. 5 - 10 Startversuche reichen.
• Zündkerze unverzüglich ausbauen.
• Schau die Zündkerze genau an.

Ist die Zündkerze nass? Wenn ja unten beim Punkt Zündung weitermachen.
Ist die Zündkerze trocken? Wenn ja unten beim Punkt Vergaser weitermachen.

Zündung:
• Zündkerze auf Beschädigung prüfen.
• Elektrodenabstand der Zündkerze prüfen. 0.60mm wären gut.
• Darauf achten, dass die beiden Elektroden nicht miteinander verbunden sind.
• Optional andere Zündkerze mit korrekter Gewindelänge und richtigem Wärmewert versuchen.
• Am Zündkabel ca. 10mm abschneiden. Dieses ca. 5mm vom Zylinder weg gegen Masse halten und den Motor durchdrehen. Hast Du einen Zündfunken?
• Kerzenstecker auf Beschädigung, Feuchtigkeit & Verschmutzung prüfen.
• Kerzenstecker ersetzen oder durchmessen. Er könnte auf Masse durchschlagen.
• Das schwarze Kabel, welches aus dem Motor kommt, abhängen und isolieren. (Abstellkabel)
• Abstellkabel gegen Masse durchmessen. Darf absolut keinen Durchgang haben.
• Feuchtigkeit in der Elektrik / Elektronik / Zündung?
• Öl und Dreck in der Elektrik / Elektronik / Zündung?
• Ist das Zündkabel irgendwo durchgescheuert oder gebrochen? Z.B.. vom Schwungrad?
• Die Verkabelung auf der Ankerplatte macht nirgends einen Kurzschluss?
• Unterbrecherabstand und den Gesamtzustand des Unterbrechers prüfen.
• Die Isolation vom Unterbrecher prüfen. Darf kein Masseschluss haben.
• Auf Stellung M muss der Unterbrecher beginnen sich zu öffnen. (Bosch Zündung)
• Der Abstand muss 0.35mm - 0.45mm betragen wenn er voll offen ist. (Bosch Zündung)
• Auch den Abbrand des Unterbrechers und der Zustand des Nockens beachten.
• Es schadet nicht, die Unterbrecherkontakte mit feinem Schleifpapier anzuschleifen.
• Hier eine Anleitung zum einstellen der Zündung: http://www.mofapower.ch/viewtopic.php?f=56&t=17146
• Den Kondensator auf seinen Gesamtzustand prüfen, alle Kabel müssen fest verbunden sein.
• Schliesse den Kondensator mit einem Schraubenzieher ca. 5 Sekunden gegen Masse kurz.
• Danach nochmals Motor durchdrehen, Funke checken. Es sind nicht mehr als 3-5 Funkenschläge zu erwarten, dann kommt wahrscheinlich nichts mehr.
• Funke kurz da? Kann auch ein sehr schwacher Funke sein. Kondensator defekt.
• Ist das richtige Schwungrad verbaut? (Drehrichtung)
• Ist das Schwungrad evtl. sehr schwach oder gar entmagnetisiert?
• Sitzt das Schwungrad richtig auf dem Keil? Einige haben keinen Keil. (Diese kann man nur mit der Messuhr Prüfen & Einstellen)
• Zündfunken wenn vorhanden prüfen. Er sollte schön dunkelblau und kräftig sein.
• Wenn das Zündkabel ok ist, der Absteller wirklich keinen Kurzschluss macht, kann durchaus die Zündspule defekt sein.

Vergaser:

• Ist neues Benzin drinnen? Altes Benzin kann unter Umständen nicht mehr Zündfähig sein.
• Ist die Tankentlüftung intakt?
• Ist der Vergaser Waagerecht sauber ausgerichtet eingebaut?
• Benzinschlauch abziehen. Kommt genügend Benzin aus dem Tank?
• Anschluss vom Benzinschlauch am Vergaser abschrauben. Innenfilter wenn vorhanden reinigen.
• Schwimmergehäuse öffnen. Ist Benzin drinnen? Wenn ja was für welches? Wasserblasen? Dreck? Sonst was?
• Stimmt das Schwimmerniveau? (Siehe Herstellerangaben des Vergasers)
• Ohne Schwimmergehäuse Benzinhahn öffnen. Kommt genügend Benzin?
• Sitzt die Düse und der Düsenstock (Nadeldüse) richtig und ist festgezogen?
• Ist die Düsennadel verschlissen oder verbogen?
• Hauptdüse ausbauen, wenn möglich von der Nadeldüse abschrauben und ausblasen.
• Dasselbe gilt für alle anderen Düsen falls vorhanden.
• Vergaser vollständig zerlegen, reinigen und anschliessend korrekt zusammenbauen.
• Hier eine Anleitung zum einstellen des Vergasers: http://www.mofapower.ch/viewtopic.php?f=56&t=6658

Diverses:

• Wie ist die Farbe der Elektroden? Rehbraun wäre gut.
• Vergaserflansch, Ansaugstutzen, Ansaugstutzenflansch auf Dichtheit prüfen.
• Ansaugstutzenflansch, Zylinderkopf und Zylinder zusätzlich auf Planheit prüfen.
• Zylinderfussschrauben sind fest?
• Zylinderkopfschrauben sind fest?
• Sind alle anderen Schrauben fest angezogen?
• Kurbelwellensimmerringe sind dicht? (Vorverdichtung)
• Luftfilter frei?
• Luftfiltereinsatz darf nicht nass sein.
• Kommt genügend Luft durch den Luftfilter?
• Kompression OK? Kalt 6 - 8 Bar Warm 3 - 6 Bar
• Zuwenig Kompression? Kleben die Kolbenringe fest? Sind sie gebrochen?
• Auspuff frei? Kann man durchblasen? Wenn möglich prüfen, zerlegen und reinigen.
• Wenn vorhanden, ist der Dekompressor dicht?
• Optional kurzer Startversuch mit Starthilfespray. Vorsicht, der Spray schmiert nicht!!

Diese Liste ist ein Hilfsmittel. Sie ist nicht abschliessend und wird laufend ergänzt.
Wenn das Problem mit dieser Checkliste nicht gelöst werden kann, melde Dich wieder.

Babaloo, Stand 10. August 2013

_________________
3 Gang Sachs Power! Flutscht wie ein nesbedjanisches Zäpfchen...
Frei nach Dr. W. Nesbeda


Zuletzt geändert von 2_Stroker am Mi 9. Apr 2014, 15:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 1 Beitrag ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de