Keine Leistung

Allgemeines über Mofa's

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Bonanza
User
User
Beiträge: 27
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 11:21
Wohnort: SZ

Keine Leistung

Beitrag von Bonanza » Di 25. Jun 2019, 19:44

Tachauch.
Mein Sachs Typ 621 mit 503 ABL läuft, aber kommt irgendwie nicht aus dem Strumpf... Es dreht mässig hoch im 0 und bei eingelegtem Gang...nuja, es lässt sich fahren und schalten. braucht aber n moment bis ne angemessene geschwindigkeit erreicht wird.

bisher gemacht;
Lufi durch neuen ersetzt
Vergaser neu gereinigt und abgedichtet
Tank ausgeblasen und benzinhahn geputzt
zündkerze ersetzt
auspuff ausgebrannt und die russerei entfernt

Vergaser momenan mit 56 bestückt, kerze schwarz

heute hab ich den zyl.kopf demontiert, alles russig, voller ablagerungen und ich kann den kolben ringsum hin und herbewegen, also er "kippelt" ein bisschen...
sollte eigentlich nicht sein oder? auch fehlte da zwischen zylinder und -kopf die dichtung... :confused:

der Zyl. kopf hat einen dekompressor drin. ist der evtl verdreckt?

die düse ist eventuell zu gross für diese temperaturen

gefahren wurde bisher nur im quartier da noch keine nummer dran ist... *hust*
hat jemand ne idee?

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 8064
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: Keine Leistung

Beitrag von addy33 » Di 25. Jun 2019, 19:53

Also.... erstens... da darf keine dichtung sein.

Zweitens 56 mit ori luftfilter ist deutlich zu gross... kein wunder hast du keine kraft und alles ist verrusst...

Du kannst mal das potential checken, indem du das höddi anlässt, dann den luftfilter weg nimmst, und die luft mit dem finder langsam auf und zu machst... orgendwann stimmt die abstimmung, und dann läuft er wahrscheinlich besser.

Bonanza
User
User
Beiträge: 27
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 11:21
Wohnort: SZ

Re: Keine Leistung

Beitrag von Bonanza » Di 25. Jun 2019, 20:15

Ok, danke. Ja, der Kolben sieht arg mitgenommen aus. Unter dem Zylinder war eine dünne (0.4mm) dichtung. Die welle beim kolben hat auch riefen. Ich denke den auszutauschen wäre nicht verkehrt und dann eine 52er düse reinmachen und fahren. Oder?
Ersetzen oder nicht?
Ersetzen oder nicht?
IMG_20190625_200928.jpg (2.06 MiB) 613 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Keine Leistung

Beitrag von Bikeman » Di 25. Jun 2019, 20:34

Unter den Zylinder gehört ne Dichtung .. auf den Zyli, also untern Kopf nicht

Kolben .. sieht zwar schwarz, aber nicht defekt aus.. mitStahlwolle putzen ... Kolbenring nuten auch sauber auskratzen (die Ringe müssen sich bewegen können) und neue Ringe und rein damit

Düse ist 48 oder 50 normal .. wenn der Lufi ok ist sollte das reichen

Bonanza
User
User
Beiträge: 27
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 11:21
Wohnort: SZ

Re: Keine Leistung

Beitrag von Bonanza » Di 25. Jun 2019, 21:00

Ok. Solche riefen/kratzer kann ich vernachlässigen?
IMG_20190625_205858.jpg
IMG_20190625_205858.jpg (1.94 MiB) 599 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Keine Leistung

Beitrag von Bikeman » Di 25. Jun 2019, 21:04

die Riefen würden mich nicht gross stören.. aber beim Kolbenbolzenbohrung sieht gestaucht aus.. (auf 2 und 4 Uhr) oder wie wenn da einer dran rumgeschliffen/poliert hätte..

schmeiss ihn weg

Bonanza
User
User
Beiträge: 27
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 11:21
Wohnort: SZ

Re: Keine Leistung

Beitrag von Bonanza » Di 25. Jun 2019, 21:06

Ich wars nicht... 😂

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Keine Leistung

Beitrag von Bikeman » Di 25. Jun 2019, 21:11

sieht einfach komisch aus.. die Bohrung müsste scharfkantig sein.. die Stauchungen.. und rechts sieht man auch ein kleines Löchli oder so.. in Kombination mir dem von dir bemerkten Spiel..

Miss mal noch den Durchmesser von Kolben und Zylinder.. könnt auch sein, dass der ne Numemr zu klein ist.. das würde den Russ und das kippen erlären.. 38.00 ist Original .. 38,3, 38,6 usw. die Übermasse.

Bonanza
User
User
Beiträge: 27
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 11:21
Wohnort: SZ

Re: Keine Leistung

Beitrag von Bonanza » Di 25. Jun 2019, 21:16

Auf dem kolben steht 37.99...
IMG_20190625_211510.jpg
IMG_20190625_211510.jpg (2.58 MiB) 595 mal betrachtet
IMG_20190625_211520.jpg
IMG_20190625_211520.jpg (2.62 MiB) 595 mal betrachtet
weitere details...

könnte ich den hier also einbauen?
https://www.mofakult.ch/sachs/kolben/ko ... asegekuhlt

Tante Edith sagt.. " so geht's doch auch."

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Keine Leistung

Beitrag von Bikeman » Di 25. Jun 2019, 21:35

benutz den Ändern-Knopf.. Doppel- und Dreifachposts sind verboten. :rules

.. und jein.. ist ein Kolben für die 3- und 4-Gang.. aber sollte passen.

Bonanza
User
User
Beiträge: 27
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 11:21
Wohnort: SZ

Re: Keine Leistung

Beitrag von Bonanza » Di 25. Jun 2019, 21:44

Werd das doppelposten vermeiden probieren.
Wel hen kolben würdest du nehmen? Der der etwa die gleichen masse hat?

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Keine Leistung

Beitrag von Bikeman » Di 25. Jun 2019, 21:48

vielleicht einen für einen 503 Motor..? :^^

Guck PN

Antworten