Alpa Black River

Allgemeines über Mofa's

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
Benutzeravatar
Sparda
User
User
Beiträge: 25
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:13
Wohnort: St.Margrethen

Alpa Black River

Beitrag von Sparda » Fr 30. Jun 2017, 17:24

Hi erstmal, bin neu hier und habe mal ne frage.

ich habe vor kurzem einen Alpa Black River geschenkt bekommen, der jahrelang in ner scheune rumstand.
Läuft aber einwandfrei und startet beim ersten antreten.
jetzt zu meiner Frage :-)

ich hab in einem anderer Thread gelesen, dass der nicht mehr unter die Kategorie M geht, stimmt das?
Leider hab ich keinen Fahrzeugausweis dazubekommen, er läuft aber zwischen 35-40.
wieso geht der den nicht unter die Kategorie M?

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Alpa Black River

Beitrag von Bikeman » Fr 30. Jun 2017, 17:48

Was ist ein Alpa Black River? Fotos?

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7140
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Alpa Black River

Beitrag von Babaloo » Fr 30. Jun 2017, 17:51

Erstmal Herzlich willkommen bei uns!!

Das ist was wie ein Zündapp Belmondo nur die offene Version. Oder zumindest glaubt man das.
Hier war schonmal so eine Debatte über so ein Gefährt wenns denn nicht der ist...
viewtopic.php?f=41&t=22283" onclick="window.open(this.href);return false;
Tigra Pionier... Hödifahren mit Stil.
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
Sparda
User
User
Beiträge: 25
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:13
Wohnort: St.Margrethen

Re: Alpa Black River

Beitrag von Sparda » Fr 30. Jun 2017, 19:56

ja genau so einen hab ich bekommen. sieht nur nicht so gut aus xD
wo soll der denn offen sein, wenn er nur 35 km/h fährt?

muss ich bei dem wirklich ne roller nummer montieren?

mir gehts darum, wollte ihn benutzen um damit fischen zu gehn, da dürfen aber nur mofas fahren und keine Roller.
Somit könnte ich ihn also nicht dafür benutzen.

hab am mofa auch keine plakette gefunden, nur an der gabel vorne paar zahlen die eingestanz wurden

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3287
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Alpa Black River

Beitrag von Puch Velux » Fr 30. Jun 2017, 20:10

Ist ein Kleinkraftrad. Darf 45 fahren.

Benutzeravatar
Sparda
User
User
Beiträge: 25
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:13
Wohnort: St.Margrethen

Re: Alpa Black River

Beitrag von Sparda » Fr 30. Jun 2017, 20:24

hmm... schade, dann nützt er mich ja nichts.
dann muss ich ihn wohl wieder loswerden, seit ich ihn habe passt mein auto nämlich nicht mehr in die garage, da mein condor und der maxi s auch noch drin stehn:-)

wollte dehn benutzen,da er viel kraft hat um den Anhänger zu ziehn.

Nur die frage wer sowas will, da man ja roller mitlerweile auch sehr günstig bekommt.

aber danke für eure Antworten

Benutzeravatar
Bikeman
Moderator
Moderator
Beiträge: 10628
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:28
Wohnort: Tzüri Oberland
Kontaktdaten:

Re: Alpa Black River

Beitrag von Bikeman » Fr 30. Jun 2017, 20:39

mach n Verkaufstread .. inklusive Foto und Preisangabe ..

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7140
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Alpa Black River

Beitrag von Babaloo » Fr 30. Jun 2017, 20:57

Es gibt hier Leute die Mopeds als Mofas eingelöst und versichert haben. Naja obs schlau ist sei dahingestellt, jedenfalls möcht ich mit so einem Bock kein Unfall mit Personenschaden verursachen... Aber die Option gibts.
Tigra Pionier... Hödifahren mit Stil.
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
Puch X30 RS
Tastaturvergewaltiger
Tastaturvergewaltiger
Beiträge: 1462
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 18:38
Wohnort: Roggliswil/LU

Re: Alpa Black River

Beitrag von Puch X30 RS » Fr 30. Jun 2017, 22:39

Warum verkaufen? Da sind denke ich mal nur Mofas zugelassen, weil die so klein sind und nicht so einen Lärm machen und der ist einfach sozusagen ein leicht frisiertes Mofa. Also ich würde den trotzdem zum Fischen benutzen, der wird kaum jemanden stören. :wink:
Mini Maschene

Puch X30 "RS"
Puch Tigra Pionier
Puch Maxi S
Puch M50 JET

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3287
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Alpa Black River

Beitrag von Puch Velux » Fr 30. Jun 2017, 22:56

Naja, reinrechtlich sieht das anders aus...

Vorallem sind bei Seen und Flüssen auch oft Förster und Fischereiaufseher...

Benutzeravatar
Sparda
User
User
Beiträge: 25
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:13
Wohnort: St.Margrethen

Re: Alpa Black River

Beitrag von Sparda » Sa 1. Jul 2017, 08:43

ich habe ja noch 2 andere Mofas von daher nicht so schlimm.
Da ich an der Grenze wohne (Rheintal) kontrolliert da auch die Grenzwache.
ist ja nicht ganz so schlimm wegen dem alpa, wollte ihn halt nur nehmen wegem dem anhänger ziehen, da er halt mehr kraft hat als mein puch maxi s.

Benutzeravatar
Babaloo
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7140
Registriert: So 6. Nov 2011, 20:32
Wohnort: 6460 Altdorf
Kontaktdaten:

Re: Alpa Black River

Beitrag von Babaloo » Sa 1. Jul 2017, 12:15

Da brauchst bei Gott nicht viel bei einem geschalteten um mehr Kraft als ein Maxi zu haben.
Tigra Pionier... Hödifahren mit Stil.
Frei nach Dr. W. Nesbeda

Benutzeravatar
Sparda
User
User
Beiträge: 25
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:13
Wohnort: St.Margrethen

Re: Alpa Black River

Beitrag von Sparda » Sa 1. Jul 2017, 13:24

da kann ich dir nur zustimmen xD
darum hab ich beim maxi jetzt mal nen 50ccm rennsatz montiert und nen 28 mm auspuff.

unten raus läuft er jetzt besser wie mein puch condor 2 gang automat mit dem gleichen rennsatz und nem 22 mm auspuff

Antworten