503 HG tuning

Alles übers Thema Original Zylinder

Moderator: MOD auf Probe

Töfflibuäb
Kenner
Kenner
Beiträge: 50
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 21:30
Wohnort: Thurgau

Re: 503 HG tuning

Beitrag von Töfflibuäb » Fr 15. Mär 2019, 12:40

Ich brauche nur noch eine portmap von nem zylinder mit 42mm hub und ordentlich leistung habt ihr eine idee welchen ich benutzen soll? Und am besten auch noch wie der kolben auszusehen hat. Addy wie meinst du dass es einschlüsse gibt? Ich schmelze zuerst das pla hinaus und dann giesse ich erst. 3d drucken kann uch ja nicht die fertige form des zylis sondern es braucht noch entlüftungskanäle und so.

Benutzeravatar
Lolo
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 305
Registriert: Di 10. Mai 2016, 10:17
Wohnort: Chur

Re: 503 HG tuning

Beitrag von Lolo » Fr 15. Mär 2019, 15:58

Ich kann dir ein Portmap von meinen 45mm Athena geben..
Hub hab ich 41.8 mm
Leistung hat er sicher genug, da der Swing 44mm knappe 6PS bringen soll und meiner doch ein bisschen besser zieht :wink:
Mit 42mm Hub und 45mm Kolben kommst du auf 66.76ccm
Zündapp Belmondo 67ccm
Piaggio Ciao 63ccm

Töfflibuäb
Kenner
Kenner
Beiträge: 50
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 21:30
Wohnort: Thurgau

Re: 503 HG tuning

Beitrag von Töfflibuäb » Fr 15. Mär 2019, 16:08

Das wäre super. Vielen dank.
Auf welchem töffli hast denn du diesen zylinder?

Benutzeravatar
Altes Eisen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 216
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:12
Wohnort: Langnau

Re: 503 HG tuning

Beitrag von Altes Eisen » Sa 16. Mär 2019, 08:38

Schau mal 2Taktblitzes " swing high end Zylinder" an, 45mm und 42 hub.
Mofa, back to the Roots!

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7739
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: 503 HG tuning

Beitrag von addy33 » Sa 16. Mär 2019, 09:20

Für 45mm kolbendurchmesser musst du aber den motor ausspindeln, da der maximale innendurchmesser knapp 46mm betragen kann. Und weniger als 0.5mm wandstärke grundsätzlich zu wenig ist.

Töfflibuäb
Kenner
Kenner
Beiträge: 50
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 21:30
Wohnort: Thurgau

Re: 503 HG tuning

Beitrag von Töfflibuäb » Sa 16. Mär 2019, 10:13

Dann mach ich die bohrung auf 42mm. In der garage liegt noch ein 42mm malossi für eine puch. Sie läuft 50kmh hat aber noch alle anderen originalen teile dran wie vergaser luftfilter und krümmer und endtopf. Mit gescheitem uspuff und grösserem vergaser und ansaugstutzen bring ich die bestimmt auf 65 bis 70. Meint ihr mein sachs würde mit dem zylinder als vorlage zum giessen gut laufen? Ihm fehlt ja 1mm hub. Welches material eignet sich am besten für die büchse?

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7739
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: 503 HG tuning

Beitrag von addy33 » Sa 16. Mär 2019, 11:26

Es ist nicht nur 1mm hub der dir fehlt. Das hub pleuel verhältnis, der die motorcharakteristik und die schlitz steuerung beeinflusst ist auch anders.

Ein grauguss ist zwingend für die büchse. Gebohrt und gehont sollte sie dann auch sein. Am einfachsten ist ein gg25. Ein gg30 könntest du auch nehmen, der wäre noch etwas besser. Oder sogar ein für motorbetrieb optimierter guss (gibts in gewissen gusswerken... wird aber wohl nicht beziehbar sein in kleinmengen...)

Welches kolbenspiel strebst du an?

Aber ja. Vieleicht machst du mal probegüsse um herauszufinden, ob du solch filigranen gussformen mit 2-3mm wandstärke überhaupt giessen kannst. Das ist nochmal ne ganz andere geschichte, als irgend eine form mit grossem kern... ;)
Ich denke, du solltest diese hürde meistern, bevor du dir sorgen um die büchse machst ;)

Bzw. Das CAD muss ja auch noch zu erst gelingen. Und der 3D druck... ;)

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3070
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: 503 HG tuning

Beitrag von Puch Velux » Sa 16. Mär 2019, 13:03

Zylinderhals in den Motor müsste er ja nicht giessen. Da ist sowieso die Buchse.

Benutzeravatar
Lolo
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 305
Registriert: Di 10. Mai 2016, 10:17
Wohnort: Chur

Re: 503 HG tuning

Beitrag von Lolo » Sa 16. Mär 2019, 13:07

Töfflibuäb hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 16:08
Das wäre super. Vielen dank.
Auf welchem töffli hast denn du diesen zylinder?
Ist auf meinem Zündapp Belmondo..
Dateianhänge
58EEBB49-CCDE-44C1-9B15-60080AF452B5.jpeg
58EEBB49-CCDE-44C1-9B15-60080AF452B5.jpeg (137.32 KiB) 107 mal betrachtet
Zündapp Belmondo 67ccm
Piaggio Ciao 63ccm

Töfflibuäb
Kenner
Kenner
Beiträge: 50
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 21:30
Wohnort: Thurgau

Re: 503 HG tuning

Beitrag von Töfflibuäb » Sa 16. Mär 2019, 13:11

Vielen dank lolo. Da ich die bohrung nicht so gross machen kann weiss ich nicht ob ich deine portmap so verwenden kann. Oder kann ich das herunterrechnen so dass es passt?

Benutzeravatar
Lolo
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 305
Registriert: Di 10. Mai 2016, 10:17
Wohnort: Chur

Re: 503 HG tuning

Beitrag von Lolo » Sa 16. Mär 2019, 13:20

Habe änliches Portmap an einem 39mm Zylinder gemacht..
Untenraus ein bisschen träge aber obenraus die Hölle..
Auslass und Einlass nur 24mm anstatt 27mm breit..
Ansonsten gleich..
Bei einem 42mm „könnte“ das noch gut funktionieren
Zündapp Belmondo 67ccm
Piaggio Ciao 63ccm

Benutzeravatar
addy33
Ur-Mitglied
Ur-Mitglied
Beiträge: 7739
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 16:34
Wohnort: 9546 (TG)
Kontaktdaten:

Re: 503 HG tuning

Beitrag von addy33 » Sa 16. Mär 2019, 17:12

Puch Velux hat geschrieben:
Sa 16. Mär 2019, 13:03
Zylinderhals in den Motor müsste er ja nicht giessen. Da ist sowieso die Buchse.
Trotzdem hat man überall wandstärken von nur 3mm ;)

Töfflibuäb
Kenner
Kenner
Beiträge: 50
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 21:30
Wohnort: Thurgau

Re: 503 HG tuning

Beitrag von Töfflibuäb » Sa 16. Mär 2019, 20:54

Lolo bei deiner portmap sind die überströmer nicht vermasst. Und wie gross und tief die boostports sind wäre auch noch spannend.

Benutzeravatar
Christiank.
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 518
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 17:45
Wohnort: Obwalden

Re: 503 HG tuning

Beitrag von Christiank. » Sa 16. Mär 2019, 21:34

Welche Winkel die Kanäle hätten wäre sicher auch noch ganz gut zu wissen wenn man so etwas macht.
Puch Maxi S -> Motorrevision
Puch Supermaxi LG1 -> 30-35kmh
Hercules 624 nr. 1 -> waiting
Hecules 624 nr. 2 -> Rahmenbruch
Hercules 623 L Kat -> Umbau

Benutzeravatar
Lolo
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 305
Registriert: Di 10. Mai 2016, 10:17
Wohnort: Chur

Re: 503 HG tuning

Beitrag von Lolo » Sa 16. Mär 2019, 23:21

Töfflibuäb hat geschrieben:
Sa 16. Mär 2019, 20:54
Lolo bei deiner portmap sind die überströmer nicht vermasst. Und wie gross und tief die boostports sind wäre auch noch spannend.
Die Überströmer sind 9x20 mm
Die Boostports 8x15mm
Zündapp Belmondo 67ccm
Piaggio Ciao 63ccm

Antworten