Supermaxi / Polini 65ccm

Allgemeines über Mofa's

Moderator: MOD auf Probe

Antworten
kevin1011
User
User
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 21:23
Wohnort: Schweiz, Bern

Supermaxi / Polini 65ccm

Beitrag von kevin1011 » Sa 8. Jun 2019, 01:04

Hallo zusammen!

Habe ein Puch Supermaxi Kat und folgendes verbaut:

Nadellager KW (ori)
3 Backen Surflex
VEC Zündung

und jetzt möchte ich mir einen Polini 65ccm Zylinder kaufen und wollte fragen ob die Überströmer vom Kat Motor ein Problem wären, da diese ein wenig grösser sind.

Mit freundlichen Grüßen
Kevin

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13147
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Supermaxi / Polini 65ccm

Beitrag von gluglu81 » Sa 8. Jun 2019, 12:18

Hoi,

Wenn das die Frage ist, dann ist der Polini der falsche Rennsatz für dich...

Nimm was billiges für den anfang, das nicht so anfällig ist.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

kevin1011
User
User
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 21:23
Wohnort: Schweiz, Bern

Re: Supermaxi / Polini 65ccm

Beitrag von kevin1011 » Sa 8. Jun 2019, 13:58

Hallo, ich hatte schon einige zylinder an dem Motor aber die liefen alle nicht gut da die Überströmer einfach zu klein waren.

Ich konnte nie richtig Gas geben, habe zurzeit der Austria Kat zylinder. Der läuft gut aber möchte hald schon noch ein bisschen was raussholen.

Deswegen die Frage, da die ÜS einigermassen gleich gross sind wie beim Polini dachte ich der würde dann auch gut gehen.

Kupplung wie Zündung ist eingestellt.

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13147
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Supermaxi / Polini 65ccm

Beitrag von gluglu81 » Sa 8. Jun 2019, 14:17

Ne... da steckt mehr dahinter.

Die ÜS sind zwar nicht unwichtig, aber Leistung hast du trotzdem genug auch mit nem 44er airsal oder so.

Der rest des setups ist entscheidend und zwar bei jedem rennsatz anders.
Gilt auch für zündung in vorallem bei e50 für die kupplung.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

kevin1011
User
User
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 21:23
Wohnort: Schweiz, Bern

Re: Supermaxi / Polini 65ccm

Beitrag von kevin1011 » Sa 8. Jun 2019, 14:43

Kurz zusammengefasst was ich draufhatte.

Kerze, B8HS NGK - auf 80 eingestellt.

44mm Swing + 44er De klein tuning kopf

15mm bing Swing Vergaser / 15mm ASS / 70er Düse (Nadel, zweit unterste Raste)

22mm Original Puch Auspuff

3 Backen Kupplung, VEC Zündung.

ging nicht, er stotterte bei vollgas und kahm nicht auf touren.


2tes Setup:

45mm Parmakit, 45er Kopf

Alles gleich wie oben nur mit 72er Düse.

Ging auch nicht, stotterte bei vollgas.



Jetzt Austria Zylinder + Kopf

70er Düse

Und läuft wesentlich besser als alles andere.


Was könnte das Problem sein?

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3170
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Supermaxi / Polini 65ccm

Beitrag von Puch Velux » Sa 8. Jun 2019, 15:43

Falsche Düse und/ oder Lufi lässt zu wenig durch

Benutzeravatar
gluglu81
Administrator
Administrator
Beiträge: 13147
Registriert: Fr 26. Okt 2007, 22:19
Wohnort: SG-9444
Kontaktdaten:

Re: Supermaxi / Polini 65ccm

Beitrag von gluglu81 » Sa 8. Jun 2019, 15:50

Wenn vollgas nicht geht und er stottert läuft er vermutlich zu fett.


Mit 44er setup, 15er bing... düse 62-68 bei offenem ori luftfilter, So zumindest bei mir, geht das tiptop.

Dein problem ist nicht der rennsatz, sondern die abstimmung.
Spoiler für !!!WARNING!!!:
Bild
BildBildBildBildBildBild

Maximech
Forum Bewohner
Forum Bewohner
Beiträge: 400
Registriert: Di 21. Jun 2016, 19:08
Wohnort: Gossau SG

Re: Supermaxi / Polini 65ccm

Beitrag von Maximech » Sa 8. Jun 2019, 19:44

70er Düse bei einem Austria Zyli? Dünkt mich etwas zu gross...Schonmal auf Falschluft getestet? Simmerringe sind dicht?

kevin1011
User
User
Beiträge: 27
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 21:23
Wohnort: Schweiz, Bern

Re: Supermaxi / Polini 65ccm

Beitrag von kevin1011 » So 9. Jun 2019, 00:59

Habe jetzt den Austria zyli demontiert und den Polini bestellt - da nur gute Bewertungen im Netz und kann man auch mit 15er Vergaser fahren laut PuchMaxiUpload auf YouTube.

Simmerringe sind dicht.

Werde den Polini mit 74er Düse fahren.
Passender Kopf + 22mm Auspuff Original, Ori Luffi ohne Plombe von nem normalen Maxi.

Mal schauen wie der so geht, vielleicht dann auch mit Homoet P6 oder RS Zigarre.

ÜS sind beinahe identisch mit den vom Kat Motor.

Benutzeravatar
Puch Velux
Dr. Med. Mofa
Dr. Med. Mofa
Beiträge: 3170
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:23
Wohnort: Züri Wyland

Re: Supermaxi / Polini 65ccm

Beitrag von Puch Velux » So 9. Jun 2019, 01:46

Ich weiss glaub wieso die anderen Zylinder nicht recht laufen ;) wenn du schon vor dem Kauf weisst das du eine 74 Düse nimmst kommt es nicht gescheit. Das musst du abstimmen bis es passt...

Und zum Polini wenn du nur gutes gefunden hast hast du falsch gesucht.

Es gibt keinen auf Defekte anfälligeren Zylinder als der Polini. Da musst du vieles beachten.

Von der Leistung ist er jedoch Top (wobei da ein 15mm Gaser kacke ist)

Darum von mir her auch gesehen: bring erst einen anderen Billigen Zylinder richtig zum laufen bevor du einen Polini schrottest. Einen anderen Kolben brauchst du meist auch noch bei denen.

Benutzeravatar
C the G
Kenner
Kenner
Beiträge: 53
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 14:25
Wohnort: Brugg AG

Re: Supermaxi / Polini 65ccm

Beitrag von C the G » Do 13. Jun 2019, 09:51

Ich frage mich ernsthaft warum um alles in der Welt du einen Polini, was einer der teuersten, anfälligsten und auch leistungsstärksten Zylinder ist kaufst, nur um dem dann durch nen 15er Gaser und 22mm Auspuff wieder nen krassen Flaschenhals zu verpassen :facepalm:
Mit jedem andern vernünftigen Satz, der höchstens einen Viertel des Polini kostet wirst du schon krass Leistung rausholen wenn du ihn richtig abstimmst. Mal kann jeden billigen Airsal Zyli auf völlig ausreichende Leistung bringen, sofern du nicht im Rennbereich tätig bist.

Mal ganz abgesehen davon, dass du durch das Miniflammenröhrchen nen groben Hitzestau kriegst...
Der Bass f***t erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert. ~ Mozart

Antworten